Bei Flensburg

Polizei findet Cannabisplantage in Schlafzimmer

Wolfgang Schmidt/dpa
Flensburg
Zuletzt aktualisiert um:

Hinweise aus der Bevölkerung brachten die Polizei auf die Spur eines 21-Jährigen.

In seinem Schlafzimmer hat ein 21-Jähriger in einem Ort in Angeln (Kreis Schleswig-Flensburg) eine kleine Cannabisplantage angelegt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, entdeckten Kripo-Beamte in dem Raum am Donnerstag vier Aufzuchtzelte mit jeweils 16 Pflanzen. Durch Hinweise aus der Bevölkerung war der Verdacht des unerlaubten Anbaus von Cannabispflanzen und des Handels von Marihuana aufgekommen.

Die Ermittler stellten bei der Durchsuchung der Wohnung die Cannabispflanzen, geerntetes Marihuana und dazugehöriges Equipment sicher. Zudem stießen sie auf weitere Belege für einen umfangreichen Cannabisanbau.

Mehr lesen