Blaulicht

Vater und Kinder tot aufgefunden

Jan Peters
Jan Peters Hauptredaktion
Kolding
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Frank Cilius/Ritzau Scanpix

Ein 35-Jähriger und seine beiden Kinder wurden in einem Haus in Kolding tot aufgefunden. Die Polizei ermittelt die Todesursache.

Nach letzten Erkenntnissen der Polizei von Ostjütland hat ein 35-Jähriger aus Kolding erst seine beiden Kinder im Alter von drei und fünf Jahren getötet und danach sich selbst das Leben genommen. Am Montagnachmittag wurden die drei Toten um 16.45 Uhr in einem Einfamilienhaus in Kolding von der Polizei entdeckt. Das schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Woher die Polizei von dem Fall wusste, ist nicht bekannt.

Der Wachleiter Brian Jensen nennt den Fall tragisch, möchte aber keine weiteren Aussagen dazu machen, heißt es in der Mitteilung der Polizei. Wie JydskeVestkysten berichtet, soll es sich bei dem Mann um einen erfolgreichen Unternehmer aus Kolding handeln. Die Tür des Unternehmens wurde von der Polizei verschlossen. Nachbarn in der ruhigen Straße mit Einfamilienhäusern seien erschüttert über den Fall, schreibt die Zeitung weiter.

Mehr lesen