Fest

Königin Margrethe besucht Koldinger Volksfest

Helge Möller
Helge Möller Journalist
Kolding
Zuletzt aktualisiert um:
Königin Anne-Marie, Königin Margrethe und Prinzessin Prinsesse Benedikte Foto: Michael Drost-Hansen/Ritzau Scanpix

Die Kommune Kolding lädt am Sonnabend, 5. Mai zu einem Volksfest ein. Der Grund: Die Stadt feiert ihren 750. Geburtstag.

Dem Sender TV Syd zufolge werden neben vielen Menschen aus der Stadt und Umgebung ranghohe Volksvertreter und Mitglieder des Königshauses erwartet. Königin Margrethe, Prinzessin Benedikte und Königin Anne-Marie erweisen der Stadt die Ehre, ebenso Staatsminister Lars Løkke Rasmussen (Venstre) und Kulturministerin Mette Bock (Liberale Allianz).

Nach ihrer Rede am späten Vormittag im Staldgården am Koldinghus wird die Königin zusammen mit ihren Geschwistern die Ausstellung „Magtens smykker“ im Koldinghus eröffnen mit Schmuck der Herrschenden aus 750 Jahren. Eine Reihe von Kostbarkeiten stellen die königlichen Geschwister zur Verfügung.

Wegen des Festes ist die Strecke Nicolai Plads über Adelgade, Akseltorv und Markdannersgade für Autos und Motorräder zwischen 8 und 21 Uhr gesperrt, Anwohner sind ausgenommen.

Mehr lesen