Blaulicht

Blaulicht und Sirenen in Apenrades City

swa
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Karin Riggelsen

Viel Rauch um nichts: Ein großes Feuerwehraufgebot sorgte in Apenrade am Freitagabend für Aufsehen. Die Matas-Filiale in der Fußgängerzone war voller Rauch. Gebrannt hatte es allerdings nicht...

Am Freitagabend gegen 18:30 heulten in Apenrade die Sirenen. Zahlreiche Feuerwehr-Einsatzkräfte eilten in die Innenstadt zur Storegade 1. Wie der Nordschleswiger vor Ort erfuhr, sind keine Personen in Gefahr gewesen, die Wohnungen über der Matas-Drogerie wurden geräumt.

Ein Rauchmelder hatte die Einsatzkräfte alarmiert. Polizei und Feuerwehr waren umgehend mit einem Großaufgebot vor Ort, da die Quelle des Rauches zunächst nicht zugeordnet werden konnte.

Doch nach einer halben Stunde der Ursachenforschung und dem Einsatz von Rauchtauchern stand fest: Die im Geschäft zur Abwehr gegen Einbrecher installierte Rauchkanone war ausgelöst worden.

„Feuer war nicht im Spiel, alles ist unter Kontrolle“, so Einsatzleiter Asger S. Jørgensen, der den Einsatz gegen 19.30 Uhr als beendet erklären konnte.

Foto: Karin Riggelsen
Mehr lesen