Rothenkruger Kulturpreis

Ehrung für den jüngeren Price-Bruder

Paul Sehstedt
Rothenkrug/Rødekro
Zuletzt aktualisiert um:
Adam Price lässt sich mit seinem Bruder James gern in die Kochtöpfe schauen. Darüber hinaus ist er der Drehbuchschreiber mehrerer Fernsehserien. Werke wie „Borgen“ und „Herrens Veje“ stammen aus seiner Feder. A. Foto: Schlichtkrull/DR

Adam Price erhält den Rothenkruger Kulturpreis. Die Auszeichnung wird ihm am 19. April überreicht.

Viele Titel kann sich Adam Price auf die Visitenkarte schreiben: Dramatiker, Drehbuchautor, Fernsehmoderator und Gastronom, und für diese Vielseitigkeit wird er mit dem Rothenkruger Kulturpreis ausgezeichnet.

„Sein Werk richtet sich an große Teile der Bevölkerung und wird von psychologischem Verständnis, Leidenschaft sowie einem Humor in der Verwaltung der vielen Sprachmöglichkeiten getragen“, lautet die Begründung des Vorstandes in einer Pressemitteilung.

Die Preisverleihung findet am Donnerstag, 19. April, ab 15.30 Uhr in der Rothenkruger Bücherei statt. Der Preis wird vom Vorsitzenden Hans Gert Jacobsen überreicht, und Vorstandsmitglied Henrik Appel Sørensen hält die Laudatio.

Adam Price wird am Abend bei einer Veranstaltung im „Røde Kro“ einen Unterhaltungsteil ausfüllen. Erzählungen über sein weitgefächertes Schaffen und sein spannendes Leben sind die Themen.
Der Eintritt ist kostenlos. Tickets können am 16. April ab 17.30 Uhr in der Rothenkruger Bibliothek abgeholt werden (Maximalabgabe: zwei Eintrittskarten pro Person).

Gemeinsam mit seinem älteren Bruder James hat der Preisempfänger ein Kochbuch über ihre Lieblingsgerichte herausgegeben, das Interessenten vorbestellen und am Veranstaltungsabend signieren lassen können.

Der mit 25.000 Kronen dotierte Rothenkruger Kulturpreis wird von einer Reihe führender Unternehmen finanziell unterstützt.

Mehr lesen