Luftstreitkräfte

Notlandung in Skrydstrup

jt
Skrydstrup
Zuletzt aktualisiert um:
Eine F-16 musste in Skrydstrup notlanden. Foto: dpa

Am Freitagvormittag musste ein F-16 Pilot seine Maschine im Fliegerhorst Skrydstrup notlanden.

Ein F-16-Pilot der dänischen Luftstreitkräfte war am Freitagvormittag mit seiner Maschine zu einem Testflug aus Skrydstrup gestartet. Gegen 10.30 Uhr funkte der Pilot einen Notfall – das Triebwerk war ausgefallen, so die Pressemitteilung der Fighter Wing Skrydstrup. Sämtliche Einsatzkräfte wurden alarmiert.

Doch fünf Minuten später setze der Pilot seine Maschine sicher auf den Asphalt der Landebahn in Skrydstrup.

Mehr lesen