Kriminalität

Schnellimbiss in der Laurids Skausgade überfallen

jt/hm
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Blaulicht Polizei
Foto: Rigspolitiet

Am Sonnabend gegen 22 Uhr wurde das Burger King-Restaurant in der Laurids Skausgade überfallen. Die Polizei hat zwei Tatverdächtige festgenommen.

Ein Schnellrestaurant in der Haderslebener Laurids Skausgade ist am Sonnabend überfallen worden. Ein ähnlicher Überfall geschah einen Monat vorher auf den Aldi-Supermarkt in der gleichen Straße, berichtet TVSyd. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte die Polizei die Täter identifizieren und wartete vor einer bestimmten Adresse – mit Erfolg.

Nach einer Dreiviertelstunde wurde eine 19-Jährige und ein 16-Jähriger mitsamt der Beute festgenommen. Laut Polizei sind es die gleichen Tatverdächtigen, die im Februar den Aldi-Supermarkt überfielen. Sie werden am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt.

Mehr lesen