Deutsche Minderheit

Frühlingsfest bis Männerkochen: Buntes Jahr im Sozialdienst Buhrkall

Kjeld Thomsen
Kjeld Thomsen Lokalredakteur
Buhrkall/Burkal
Zuletzt aktualisiert um:
Edith Lorenzen
Edith Lorenzen (r.) dankte dem scheidenden Vorstandsmitglied Birgit Andresen mit einem Blumenstrauß. Foto: privat

Der Buhrkaller Sozialdienst zog Bilanz – und Edith Lorenzen macht als Vorsitzende weiter.

In ihrem Bericht zur Generalversammlung des Sozialdienstes Buhrkall mit 294 Mitgliedern ließ Vorsitzende Edith Lorenzen die Veranstaltungen des zurückliegenden Jahres Revue passieren und gab ihre Freude zum Ausdruck, dass die Veranstaltungen und Ausflüge stets gut besucht waren.

„Wir sind immer offen für neue Vorschläge “, so die Aufforderung von Edith Lorenzen an die Mitglieder, den Vorstand mit Anregungen für Ausflüge, Vorträge oder andere Veranstaltungen zu füttern.
„Auch 2017/18 haben wir eine Männerkochgruppe mit 13 Teilnehmern, die sich alle 14 Tage in der deutschen Schule zum Kochen trifft“, ergänzte Edith Lorenzen mit Dank an „Chefkoch“ und Kursleiter Michael Mathiesen.

Die Vorsitzende hob hervor, dass Christel Clemmesen bei der Hauptversammlung des Sozialdienstes für 40 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit geehrt wurde. Familienberaterin Alwine Holt gab in ihrem Bericht einen Einblick in ihre umfangreiche Arbeit und Schatzmeister Dieter Johannsen legte den Kassenbericht vor. Allen Berichten wurde Entlastung erteilt.

Zur Wahl für den Vorstand standen Birgit Andresen und Edith Lorenzen. Birgit Andresen wünschte keine Wiederwahl. Für sie wurde Mette Petersen gewählt. Edith Lorenzen wurde als Vorstandsmitglied wiedergewählt. Zur Suppleantin wählte die Versammlung Johanne Edlefsen. Revisoren bleiben Dörthe Bossen und Hella Andresen.
Der Vorstand konstituierte sich im Anschluss an die Generalversammlung, durch die Irene Feddersen zügig und souverän leitete.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
Edith Lorenzen (Vorsitzende), Mette Petersen (Stellvertretende Vorsitzende), Dieter Johannsen (Kassierer), Christel Clemmesen (Schriftwartin), Marianne Andresen (Beisitzerin), Johanne Edlefsen (Suppleantin).

Mehr lesen