Dreifach-Generalversammlung

Gelegenheit für klare Worte

Anke Haagensen
Anke Haagensen Lokalredakteurin
Jündewatt/Jyndevad
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Archivbild: DN

Bei der Dreifach-Generalversammlung in Jündewatt fordert BDN-Vorstand zu Wahlnachlese auf.

Im Rahmen der traditionellen Dreifach-Generalversammlung im Deutschen Haus Jündewatt am Donnerstag ab 19.30 Uhr fordert der Vorsitzende des BDN Ortsvereins Renz/Jündewatt, Curt Jacobsen, Eggebek-Feld, zu offenen Worte auf. „Die Generalversammlung ist doch eine gute Gelegenheit für eine Wahlnachlese“, findet Jacobsen.

„Ich habe nach der Wahl doch verschiedene Kritikpunkte zu Teilen des Wahlprogramms und zu einigen Kandidaten erhalten“, sagt der Ortsvereins-Vorsitzende. Auch die sogenannte Flüchtlingsanzeige vor einigen Jahren hätten einige potenzielle Wähler der Schleswigschen Partei nicht vergessen, weshalb sie ihr Kreuz diesmal an anderer Stelle gemacht hätten. Curt Jacobsen ist daran gelegen, dass aus möglichen Fehlern gelernt wird, damit in vier Jahren die bei den Wahlen im November 2017 verlorenen Stimmen wieder zurück gewonnen werden können.

Jacobsen ist nicht nur Vorsitzender des BDN Renz/Jündewatt, sondern gehört auch dem Kommunalvorstand der SP Apenrade an und kann deshalb Kritikpunkte – positive wie negative – in dem zuständigen Gremium vorbringen.

Mehr lesen