Generalversammlung

Große Zufriedenheit im Volkshochschulverein

Kjeld Thomsen
Kjeld Thomsen Lokalredakteur
Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:

Der Trägerverein und die Deutsche Nachschule haben auf der Generalversammlung eine positive Bilanz des vergangenen Jahres gezogen. Claus Erichsen wurde als Vorsitzender wiedergewählt.

Die Generalversammlung des Volkshochschulvereins als Träger und Förderverein der Deutschen Nachschule Tingleff war kürzlich von guter Laune und nettem Beisammensein geprägt, so das Fazit des Vorsitzenden Claus Erichsen. Dass die rund 20 Versammlungsteilnehmer gut aufgelegt waren, sei ein klares Indiz dafür, dass es an der Nachschule gut läuft. Das ging auch aus den Berichten von Schulleiter Jørn Warm und des Nachschulvorsitzenden Johann Andresen hervor.

Andresen ging unter anderem auf die finanzielle Situation ein und sprach seine Hoffnung aus, dass die Nachschule als erfolgreiche Einrichtung der deutschen Volksgruppe künftig auf angemessene finanzielle Mittel zurückgreifen kann.

Jørn Warm blickte mit Dank an das Kollegium auf ein arbeits- und auch aktivitätsreiches Schuljahr zurück mit besonderen Höhepunkten und erfolgreichen Prüfungen. Mit 101 Schülern zum Schuljahresbeginn gab es erneut eine hervorragende Auslastung.

Bewährte Ehemaligentreffen

Claus Erichsen griff in seinem Jahresbericht das besondere Ehemaligentreffen für Nachschüler von vor 50 Jahren auf und erwähnte das neu ausgerichtete Ehemaligentreffen gleich mehrerer Jubiläumsjahrgänge. Dieses Wiedersehen mit Rundgang und gemeinsamem Essen am Freitagnachmittag einzuleiten anstatt Sonnabendabend auszurichten, habe sich bewährt, so Erichsen.

Der Volkshochschulverein mit angeschlossenem Ehemaligenverein, der rund 800 Mitglieder zählt, hat gern wieder das Konzert mit dem Amateur-Sinfonieorchester unterstützt und 30.000 Kronen für die Anschaffung eines Beamers gespendet, erwähnte Claus Erichsen in seinem Bericht. Der Verein hat Veranstaltungen wie den Herbstmarkt und das Musical aufmerksam verfolgt und mit Freude festgestellt, dass an der Schule über den normalen Unterricht hinaus viel auf die Beine gestellt wird.

Claus Erichsen wurde als Vorsitzender wiedergewählt. Wiederwahl gab es auch für die Vorstandsmitglieder Broder Ratenburg, Curt Jacobsen und Simon Petersen. Als Revisoren sind Harald Søndergaard und H. C. Bock gewählt.

Bei den Wahlen zum Nachschulvorstands wurde Bernd Søndergaard als Vorstandsmitglied wiedergewählt.

Mehr lesen