Blaulicht

Toter nach Unfall bei Bredebro

cvt
Scherrebek/Skærbek
Zuletzt aktualisiert um:

Bei einem schweren Unfall auf der Landstraße zwischen Döstrup und Bredebro ist am Sonnabend ein 28-jähriger Mann ums Leben gekommen. Das Auto landete auf dem Dach.

Auf der Landstraße 11 zwischen Döstrup und Bredebro hat es am Sonnabend einen tödlichen Verkehrsunfall gegeben. Ein 28 Jahre alter Mann kam bei dem Unfall ums Leben, teilt die Polizei mit. Ein 37-jähriger Beifahrer wurde verletzt ins Krankenhaus nach Apenrade gebracht. Seine Verletzungen sind laut Polizei nicht schwerwiegend.

Laut ersten Informationen hat der Fahrer des Autos, der aus der Umgebung stammt, aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. „Alles deutet darauf hin, dass der Fahrer von der Landstraße abgekommen ist und die Kontrolle über das Fahrzeug, in dem sich zwei Personen befanden, verloren hat. Das Auto landete dann auf dem Dach“, so Wachleiter Ivan Gohr Jensen.

Ein gerufener Rettungshelikopter flog unverrichteter Dinge wieder ab. Per Rettungswagen wurden der Fahrer, dessen eben nicht gerettet werden konnte, und eine weitere Person nach Apenrade gebracht.

Der Verkehr auf der Strecke wurde ab 15.40 Uhr gesperrt und über Lügumkloster umgeleitet. Die Angehörigen sind unterrichtet.

Mehr lesen