Sport- und Freizeitcenter

Anpfiff für neues Team

Monika Thomsen
Monika Thomsen Journalistin
Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Der Vorstand: v. l.: Peter Sørensen, Ejnar Clausen, Anita Uggerholt Eriksen, Lars Thomsen, Dorit Hansen, Harald Christensen, Tommy Nissen, Stefan Christiansen und Henning N. Nielsen. Foto: Friedrich Hartung/TSFC

Lars Thomsen ist der neue Mann an der Spitze des Sport- und Freizeitcenters in Tondern. „Die Visionen sind groß und der neuen Vorstand wird auf einem Visionsseminar im April die Diskussion aufnehmen, welche Visionen, Ziele und Handlungspläne in der kommenden Periode angeschoben werden sollen“, sagt er.

Der Vorstand des Sport und Freizeitcenters in Tondern hat sich im Zuge der Generalversammlung neu formiert. Neuer Mann an der Spitze der sportlichen Stätte ist der neu gewählte Lars Thomsen, Seth.

Der vom Kommunalrat anvisierte Verkauf der Jugendherberge und des Campingplatzes mitsamt dem Stellplatz für Wohnmobile führte im Dezember 2017 dazu, dass sich Vorstandsmitglied Michael Longerich aus Protest aus dem Vorstand zurückzog, da er diesen Schritt als Misstrauensvotum auffasste. Der angepeilte Verkauf trug auch zum Rückzug des bisherigen Vorsitzenden Jørn Skov bei, der nicht wieder für eine Kandidatur zur Verfügung stand.

„Als Bürgermeister Henrik Frandsen mir vorschlug, in der Vorstandsarbeit aktiv zu werden, informierte er mich darüber, dass es im Sport- und Freizeitcenter ein unausgeschöpftes Potenzial gebe. Da stimme ich ihm ganz und gar zu und wir werden uns im Vorstand der Sache annehmen. Wir werden aber abwarten, was aus den Verkaufsplänen des Kommunalrats wird, bevor wir neue Initiativen und Ideen anpacken, die im Center und im Umfeld für Wachstum und Entwicklung sorgen können“, erklärt der frisch gebackene Vorsitzende.

„Die Visionen sind groß und der neuen Vorstand wird auf einem Visionsseminar im April die Diskussion aufnehmen, welche Visionen, Ziele und Handlungspläne in der kommenden Periode angeschoben werden sollen“, so Lars Thomsen.Die bisherigen Vertreter der Kommunalpolitik Lisbeth Bang Petersen (Venstre), und Jens Nissen (Soz.), die bei der Kommunalwahl im vergangenen November keine Wiederwahl erlangten, sind ausgeschieden. Für sie rücken Anita Uggerholt Eriksen (Venstre) und Harald Christensen (Soz.) nach.

Es wird erwartet, dass das Material für den Verkauf der angegliederten Jugendherberge und dem Campingplatz im April vorliegt.

Das Gremium

Vorsitzender ist Lars Thomsen (neu), der vom Kommunalrat benannt wurde. Als zweiter Vorsitzender wurde Stefan Christiansen, Vertreter der Hallennutzer, wiedergewählt. Als Sekretär wirkt Henning Nørret Nielsen, der vom Kommunalrat ernannt wurde. Er gehörte schon vorher dem Vorstand an. Weitere Mitglieder des Gremiums sind: Anita Uggerholt Eriksen (neu, vom Kommunalrat benannt,), Harald Christensen (neu, vom Kommunalrat benannt), Tommy Nissen (Vertreter des Handwerkervereins), Peter Sørensen, Vertreter des Handelsvereins, Dorit Hansen, (neu) Vertreterin der Nutzer, Ejnar Clausen, Vertreter der Hallennutzer.

Mehr lesen