Deutsche Minderheit

BDN: Bonus für Mitglieder

Sara Wasmund
Sara Wasmund Hauptredaktion
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Uwe Jessen
Uwe Jessen Foto: Karin Riggelsen

Der Geschäftsausschuss des Bundes Deutscher Nordschleswiger befasst sich mit der Einführung einer Mitgliedskarte, die Rabatte und Vorteile bringt. Eine erste Vorteils-Absprache mit einem Versicherer ist bereits getroffen.

Der Bund Deutscher Nordschleswiger (BDN) denkt über die Einführung einer Mitgliedskarte nach, durch die man Vorteile unter anderem bei einer Versicherungsgesellschaft erhalten kann. Der erste Schritt ist mit einer neuen Vereinbarung mit der Versicherungsgesellschaft GF Forsikring getan. Sie räumt BDN-Mitgliedern eine Reihe von Sonderkonditionen und einen zwölfprozentigen Rabatt auf alle Versicherungen ein.

„Wir wollen unseren Mitgliedern mehr bieten“, erklärt BDN-Generalsekretär Uwe Jessen. „Natürlich steht der BDN vor Ort weiterhin als Kulturträger, aber warum soll eine Mitgliedschaft nicht auch andere Vorteile bringen“, so Jessen mit Blick auf die GF-Vereinbarung, die kürzlich auf der BDN-Vollversammlung vorgestellt und gutgeheißen wurde.

Wie passen Kulturauftrag und kommerzielle Anreize bei einer Mitgliedschaft in der Minderheit zusammen? „Wir tun es nicht des Kommerzes wegen, sondern für die Mitglieder. Wir zahlen ja nicht dafür, damit unsere Mitglieder Rabatt erhalten. Aber es ist nichts Schlechtes daran, die Mitgliedschaft im BDN noch attraktiver zu machen“, so der Generalsekretär.

Jessen: Nicht wegen der Rabatte beim BDN anmelden

Mitglieder müssten auch weiterhin „Interesse für unsere Arbeit, die Satzungen und die Arbeit der Minderheit mitbringen. Wir wollen ja nicht, dass sich Leute wegen der Rabatte beim BDN anmelden“, so Jessen. Doch den Mitgliedern aus Überzeugung wolle man zusätzlich etwas bieten.

Ob es zu einer Mitgliedskarte mit Bonusfunktion kommt, darüber wird in Kürze der BDN-Geschäftsausschuss beraten. Dabei sollen auch Prinzipien festgelegt werden, beispielsweise, dass nur mit Partnern des BDN oder mit lokalen Betrieben Sonderkonditionen ausgehandelt werden.

Können BDN-Mitglieder in Zukunft auch mit Rabatten bei bestimmten Restaurants, Tankstellen oder für Ferienhäuser rechnen? „Da setzt nur die Fantasie Grenzen. Das sind alles Dinge, die möglich sind und über die wir reden werden“, so Jessen.

Mehr lesen