Fussball

„Wir hatten nicht mehr als einen Punkt verdient“

Jens Kragh Iversen
Jens Kragh Iversen Sportredaktion
Lyngby
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Scanpix/Anders Kjærbye

Im SønderjyskE-Lager versuchte man die enttäuschende Leistung beim 1:1-Unentschieden gegen Lyngby nicht schön zu reden.

„Das war eine Zumutung. Wir sahen nicht wie eine Mannschaft aus, die auf dem Platz präsent war – das war wirklich schlecht“, meinte Marcel Rømer: „Der Platzverweis hat uns geholfen, und es wurde in der zweiten Halbzeit besser, aber wir waren noch weit von dem Niveau entfernt, das wir erreichen wollen.“

Auch sein Trainer war nicht zufrieden.

„Es wurde in der zweiten Halbzeit besser, aber wenn man die Leistung über 90 Minuten betrachtet, hatten wir nicht mehr als einen Punkt verdient“, meint Claus Nørgaard.

Mehr lesen