Handball

TM Tønder bestätigt Abgang von Oliver Nøddesbo Eggert

Jens Kragh Iversen
Jens Kragh Iversen Sportredaktion
Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Oliver Nøddesbo Eggert kehrt zur kommenden Saison zu SønderjyskE zurück. Foto: Karin Riggelsen

Der angekündigte Wechsel von Oliver Nøddesbo Eggert von TM Tønder zu SønderjyskE steht unmittelbar vor dem Vollzug. Die Tonderaner haben in einer Pressemitteilung den Abgang seines Torschützenkönigs bestätigt – bei SønderjyskE zögert man aber noch.

Oliver Nøddesbo Eggert wird Handballligist TM Tønder zum Saisonende nach dreieinhalb Jahren definitiv verlassen.

"Wir haben versucht, Oliver zu halten, aber leider ist es nicht gelungen, eine Vertragsverlängerung zu landen. Wir haben Verständnis dafür, dass er etwas anderes probieren möchte", sagt TMT-Sportchef und Trainer Torben Sørensen.

Der Nordschleswiger konnte bereits am 16. Januar berichten, dass SønderjyskE beim ärgsten Rivalen wildert und kurz vor der Verpflichtung von Oliver Nøddesbo Eggert stand.

"Dazu habe ich keinen Kommentar", sagt SønderjyskE-Sportdirektor auch heute noch.

Der 22-jährige Sonderburger, der weiterhin in der Alsen-Metropole wohnt, war im Dezember 2014 nach nur spärlichen Liga-Einsätzen für SønderjyskE zu den Tonderanern in die 1. Division gewechselt und entwickelte sich hier immer mehr zum Leistungsträger.

"Oliver hat sich in seiner Zeit bei TM Tønder sehr gut entwickelt und ist eine wichtige Figur geworden. Sein Potenzial ist sehr groß und kann noch weiter gefördert werden", meint Torben Sørensen.

"Ich habe bei TM Tønder viele Höhepunkte erlebt und viel gelernt. Es ist stark, dass ein kleiner Klub wie TM Tønder in der Spitze des dänischen Handballs mitmischen kann, und ich kann jungen Spielern nur empfehlen, als Teil ihrer Entwicklung nach Tondern zu kommen", sagt der 22-Jährige.

Oliver Nøddesbo Eggert wird bei SønderjyskE mit einem Vollzeit-Vertrag ausgestattet und wird gemeinsam mit Aaron Mensing und Kasper Olesen das Loch nach Mattias Thynell auf der halblinken Rückraumposition stopfen.

Mehr lesen