Eishockey

Verstärkung ist spielberechtigt

Timo Fleth
Timo Fleth Volontär
Herning
Zuletzt aktualisiert um:
Jannik Hansen wird die Qualität der dänischen Auswahl weiter anheben. Foto: Scanpix

Die letzten Formalitäten wurden aus dem Weg geräumt und Jannik Hansen und Mikkel Bødker stoßen zur dänischen Eishockeynationalmannschaft, um bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land zu spielen.

Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern und nun konnte die dänische Eishockeyunion Vollzug melden. Die NHL-Profis Mikkel Bødker und Jannik Hansen haben die Erlaubnis der San Jose Sharks bekommen steigen in die Weltmeisterschaft im eigenen Land mit ein. Ankommen werden beide am kommenden Mittwoch und die dänische Auswahl markant verstärken.

"Wir haben die Hoffnung, dass sowohl Jannik wie auch Mikkel bereits gegen Finnland am Mittwochabend spielen können. Allerdings müssen wir uns natürlich erst ein Bild von ihrem Zustand nach der langen Reise machen", so Sportchef Jesper Duus, der sich über die markante Verstärkung freut.

"Zwei solide offensive Verstärkungen. Mikkel kommt in guter Spielform und ist ein besonders starker Spieler im Überzahlspiel. Während Jannik mit großer Physis und Attitüde kommt. Dass Jannik zuletzt nicht so viel gespielt hat beunruhigt uns gar nicht", so Duus zuversichtlich.

Mit Jannik Hansen kommt Erfahrung aus 696 NHL-Spielen für die dänische Auswahl dazu und auch Bødker braucht sich dahingehend mit seinen 652 NHL-Spielen nicht verstecken.

Mehr lesen