Kultur

Musik kennt keine Altersgrenze

Kerrin Jens
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Seit seinem 80. Geburtstag ist Tony Marshall Ehrenbürger von Baden-Baden. Foto: dpa

Am 8. März möchte der Sänger Tony Marshall ältere Menschen in Apenrade mit seinen Schlagern glücklich machen.

„Schöne Maid, hast du heut für mich Zeit“ und „Heute hau'n wir auf die Pauke“ heißt es am 8. März ab 19.30 Uhr in der Sønderjyllandshalle in Apenrade. Bei dem Spektakel „Musik kennt keine Grenzen“ sind Schlagerstars wie Tony Marshall, Christian Lais, De Randfichten und die Evergreens mit dabei.

80. Geburtstag

Besonders Tony Marshall sorgte kürzlich für Schlagzeilen: Am 3. Februar feierte er mit 200 Gästen seinen 80. Geburtstag. Pünktlich zum runden Jubiläum bringt der Musiker am 23. Februar sein neues Album „Senioren sind nur zu früh geboren“ heraus. Nach 60 Jahren im Showbusiness hat der „Fröhlichmacher der Nation“ noch immer nicht genug von der Musik. In seinem neuen Album singt er mit einem Augenzwinkern über das Älterwerden.
„Ich freue mich über jeden Tag, den ich geschenkt bekomme. Ich bin gerne alt, weil das Leben mich reich gemacht hat – reich an Erfahrungen und an Erlebnissen“, sagte der Schlagersänger in einem Interview mit dem Nordschleswiger. „Ich habe mein Leben gelebt, alles was jetzt noch kommt, ist eine Zugabe“, ergänzt er.

Mit seinen 80 Jahren hat Marshall viele seiner Freunde und Schlagerkollegen überlebt. Das macht ihn nachdenklich und dankbar.
Sein Rat für alle, die genauso alt werden wollen wie er: „Das Leben ist einmalig. Man darf nie den Mut verlieren und muss aus jeder Situation das Beste machen.“

Nach 50 Album-Produktionen und 120 Single-Veröffentlichungen macht es dem Entertainer immer noch Spaß, auf der Bühne zu stehen. „Wenn ich gewusst hätte, wie viel Freude und Freiheit ich als Senior genießen darf, wäre ich schon früher älter geworden“, schmunzelt Herbert Anton Hilger, wie der Baden-Badener mit bürgerlichem Namen heißt.

Musik für Ältere

Es ist Tony Marshall ein Bedürfnis, Musik für Menschen zu machen, die mit ihm alt geworden sind. „Ich finde, das ältere Publikum wird vernachlässigt. Im Radio und im Fernsehen wird ausschließlich Musik für die jüngeren Generationen gespielt“, gibt der Sänger zu bedenken. Dagegen möchte er etwas tun, um den Musikbedarf für Senioren zu decken. „Ich will noch einmal Gas geben und Menschen mit meiner Musik Mut machen, das Positive im Leben zu sehen“, erklärt Marshall. Er selbst sehe sich als Botschafter positiver Energie.

„Die heutige Musik ist mir viel zu negativ. Ich möchte, dass mein Tag positiv beginnt. Zum Beispiel wie in dem Lied ,Die Sonne geht auf’ von meinem Kollegen Freddy Breck“, findet der 80-Jährige, der immer mit einem Lächeln durchs Leben geht.

Ehrenbürger

Tony Marshall ist nicht nur Träger des Bundesverdienstkreuzes, der Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg und Ehrenbürger von Baden-Baden, sondern auch Besitzer des höchsten Verdienstordens von Französisch-Polynesien. Sein Hit „Bora Bora“ machte ihn zum Ehrenbürger des Südseeatolls.

Vorfreude

Japan, Afrika, Kanada und die USA hat der ausgebildete Opernbariton bereist und mit seiner Musik beglückt. Seine nächste Reise führt ihn Anfang März nach Dänemark, wo er und seine Schlagerkollegen das Publikum mit stimmungsvollen Liedern begeistern wollen.

„Ich bin vor einigen Jahren bereits in Dänemark aufgetreten und habe das Publikum noch sehr gut in Erinnerung. Es war damals eine tolle Stimmung. Ich freue mich schon auf meinen Auftritt in Apenrade“, berichtet der Entertainer und ergänzt verschmitzt: „In Dänemark gibt es ja schließlich auch Rentner.“

Mehr lesen