Aktivitätsplatz

200 Unterstützer benötigt

Anke Haagensen
Anke Haagensen Lokalredakteurin
Loit/Løjt
Zuletzt aktualisiert um:
Damit der (grüne) Platz zwischen Schule und Sportanlage gefahrlos genutzt werden kann, wird die Skolegade künftig für den Durchgangsverkehr gesperrt. Foto: undervaerker.dk

Aktivitätsplatz in Loit ist auf der Liste der nominierten „Wunderwerke“ von Realdania.

Realdania stellt regelmäßig eine Liste mit Projekten auf, die sie gegebenenfalls finanziell unterstützen will. Erste Voraussetzung ist aber, dass das Projekt mindestens 200 Unterstützer findet. Mogens C. Ravn aus Loit rührt seit Sonntag kräftigt die Werbetrommel für das Projekt „Aktivitätsplatz“.

Über Facebook und Mails versucht er möglichst viele Einwohner von Loit zu motivieren, über die Homepage undervaerker.dk dem Projekt aus Loit ihre Stimme zu geben. „Ich habe noch nicht nachgeschaut, wie viele es schon getan haben“, sagt Ravn. Er hofft aber, dass bis zum 15. Februar mindestens 200 Bürger das Projekt unterstützen. „Es reicht nicht, meinen Facebook-Post zu liken. Man muss schon den Link aktivieren und dann den Anweisungen folgen.

Man muss Namen und Mail-Adresse und gerne auch einen Kommentar hinterlassen“, erläutert Mogens C. Ravn den Verfahrensweg. „Haben wir die 200 Unterstützer, bedeutet es nicht, dass Realdania unser Projekt unterstützt. Es bedeutet nur, dass Realdania sich unser Projekt anschaut“, betont Ravn. Er ist jedoch zuversichtlich, dass das Projekt, das für den Platz zwischen Schule und Sporthalle maßgeschneidert wurde, so überzeugend ist, dass Realdania das Vorhaben für förderungswürdig hält.

Mehr lesen