Ferienangebot für Kinder

Von Blumen, Katzen und kleinen Ungeheuern

Gesche Picolin
Gesche Picolin Journalistin
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Konzentriert arbeitet Markus in der Werkstatt im Apenrader Schloss Brundlund an seiner Figur. Solvejg (r.) formt mit ihrer Mama eine kleine Katze. Foto: Karin Riggelsen

In den Winterferien können im Brundlunder Schloss vielerlei Gestalten geformt werden – inspiriert von den Werken im Haus.

Die Werkstatt im Schloss Brundlund ist derzeit reich gefüllt mit Rosen aus Papier, auf Leinwand und in Ton. Zur laufenden Ausstellung „Sig det med blomster“ mit Werken von O. D. Ottesen findet ein Ferienangebot für Kinder statt. Doch auch die kleinen Tiere in seinen Bildern dienen zur Inspiration.

An diesem Tag ist unter anderem die vierjährige Solvejg aus Tingleff im Schloss. Sie ist zwar etwas schüchtern, vor allem aber ist sie verrückt nach Miezekatzen. Eine solche formt sie in der Werkstatt von Schloss Brundlund aus Modellierwachs. Ein wenig Hilfe erhält sie dabei von ihrer Mutter. Thorbjørn, ihr großer Bruder, braucht keine Unterstützung. Der zwölfährige formt einen Menschen. „Es wird wohl ein Mann“, vermutet der Junge. So wichtig ist ihm das aber, scheint’s, auch nicht.

Markus, acht Jahre, aus Apenrade formt – ja, was eigentlich? Ein kleines Ungeheuer? Er überlegt, ob er womöglich morgen wieder kommt. Denn diese Ferienaktivität macht ihm sichtlich Spaß.

Julie ist ganz aus Nivå, Seeland, angereist. Etwa nur für diese Ferienaktivität? Weit gefehlt. Die ElfJährige verbringt die Winterfereien bei ihrer Großmutter im sonnigen Apenrade. Gemeinsam formen die zwei eine Rose.
Im Museumsshop gibt es übrigens Modellier-Starterkits zu kaufen. Und Bente Sonne von der Billedskole, die die jungen Künstler anleitet, weist darauf hin, dass die Modellierwachs-Skulpturen „ewig“ halten, wenn sie nicht zu warm stehen.

Das Winterferienangebot gibt es noch bis Sonntag, täglich von 10 bis 16 Uhr. In der kommenden Woche, Kalenderwoche 8, gilt das Angebot von Dienstag bis Sonntag, 12-16 Uhr.

Mehr lesen