Blaulicht

Polizei ermittelt wegen Vergewaltigung in Sonderburg

RN
Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:

Eine junge Frau hat in der Nacht zu Freitag eine Vergewaltigung in Sonderburg angezeigt. Sie war auf dem Weg zum Stadtfest, als ein Unbekannter sich an ihr verging.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise zu einer Vergewaltigung in Sonderburg in der Nacht zu Freitag geben können. Eine 16-Jährige aus der Apenrader Gegend hat bei der Polizei Anzeige erstattet. Sie gibt an, dass sie auf dem Weg zum Stadtfest auf dem Ringreiterplatz in Sonderburg vergewaltigt wurde.

An der Sundquistgade 15 habe sie sich in die Büsche geschlagen. Sie erklärte, ein Mann habe sie zunächst berührt und dann vergewaltigt. Er verschwand in unbekannter Richtung.Der Mann habe „dänisch“ ausgesehen und Dänisch gesprochen, war nach Aussagen der jungen Frau hellhäutig, dünn mit braunem, halblangen Haaren. Seine Bekleidung konnte das Mädchen nicht beschreiben.

Wer etwas beobachtet hat, soll sich unter 114 bei der Polizei melden.

Mehr lesen