Kriminalität

Pfarrer: Diebesgut war nicht der wertvolle Abendmahlskelch

jt
Atzerballig/Asserballe
Zuletzt aktualisiert um:
Der Alsensund bei Sonderburg. Foto: JT

Am vergangenen Wochenende fand ein Angler einen Abendmahlskelch aus der Atzerballiger Kirche. Dieser wurde im vergangenen Jahr bei einem Einbruch gestohlen.

„Zu unserer bitteren Enttäuschung dreht es sich hier um den alten Abendmahlskelch, der ebenfalls gestohlen wurde, aber nicht so wertvoll ist“, sagt der Pfarrer der Atzerballig Kirche, Frederik Birkler zu TVSyd.

Am Sonntag wurde noch vom Fund des silbernen Abendmahlskelch gesprochen. Dieser wurde von einem Angler am Alsensund gefunden. Doch am Montagnachmittag kam das ernüchternde Ergebnis der Untersuchung des Kelches. Bei dem gefundenen Objekt handelt es sich um den Abendmahlskelch, der 1967 ausgemustert wurde. Dieser war lediglich versilbert und besteht somit nicht, wie sein ebenfalls gestohlener Nachfolger, komplett aus Silber.

„Wir hoffen weiterhin, dass der wertvolle Silberkelch gefunden wird. Vielleicht hat ein anderer Angler das Glück ihn zu finden“, so Birkler, der dem Angler für sein Engagement dankte, berichtet TVSyd.

Mehr lesen