Apenrade Kompakt

Kurzmeldungen aus Apenrade und Umgebung

Kurzmeldungen aus Apenrade und Umgebung

Kurzmeldungen aus Apenrade und Umgebung

Lok. Apenrade
Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: DN

Polizeinachrichten und Neues aus den Vereinen und Verbänden.

Zu Fuß entlang der Autobahn

Klipleff/Kliplev Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei am Mittwochabend Fußgänger auf dem Autobahnteilstück zwischen Seegaard und Klipleff. Es handelte sich um einen Marokkaner, der um Asyl bat. Sein Antrag wird jetzt von der Ausländerpolizei in Pattburg behandelt.

 

Unkrautbrenner verursachte Schuppenbrand

Apenrade/Aabenraa Ein 78-jähriger Apenrader hat sich am Mittwochabend eine Anzeige wegen Verstoßes gegen die Brandschutzbestimmungen eingehandelt. Ein Geräteschuppen seines Hauses am Apenrader Lindevang war in Brand geraten. Das Feuer konnte zwar schnell gelöscht werden, dennoch entstand einiger Schaden an Ex- und Interieur. Vorher hatte der Mann mit einem Gasbrenner Unkraut an seinem Haus bekämpft und war mit den Flammen wohl zu dicht an den Holzschuppen geraten.

 

Gottesdienst in der Nicolaikirche (korrigierte Uhrzeit)

Apenrade/Aabenraa Der Gottesdienst des deutschen Teils der Apenrader Kirchengemeinde wird am Sonntag, 26. Mai, im Rahmen des Nordschleswigschen Kirchentages in der Nicolaikirche gefeiert. Gottesdienstbeginn ist um 10.30 Uhr.

 

Mike Tramp in Damms Gård

Mike Tramp gibt ein Konzert in Feldstedt und erzählt über seine Karriere. Foto: Pressefoto

Feldstedt/Felsted Am Sonnabend, 25. Mai, wird der dänische Musiker Mike Tramp auf der Bühne von Damms Gård in Feldstedt in Doppelfunktion zu sehen und zu hören sein. Der Rockmusiker und Songwriter wird über sein Leben als Musiker erzählen und Kostproben seines musikalischen Schaffens geben. Der Abend beginnt um 19 Uhr mit einem Burgeressen und wird ab 20 Uhr mit dem Vortragskonzert fortgesetzt. Konzerttickets kosten 220 Kronen im Vorverkauf (an der Abendkasse steigt der Preis auf 250 Kronen). Die Teilnahme am Burgerbüfett kostet zusätzlich 80 Kronen. Konzertkarten gibt es elektronisch über die Webseiten aabenraalive.dk und über kultdg.dk sowie telefonisch beim Vorsitzenden des veranstaltenden Vereins „Kultur på Damms Gård“, Hans Jørgen Albrechtsen, Tel. 60 92 46 69. Bei ihm direkt muss man sich fürs Essen anmelden.

 

Ein großer und ein kleiner Flohmarkt

Apenrade/Rothenkrug Es ist offensichtlich gerade Hochsaison für Flohmärkte. Am Sonnabend, 25. Mai, findet der Kofferraumflohmarkt des Apenrader Ballklubs, AaBK, im Bereich Rådhusgade/Storegade ab 10 Uhr statt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Im Compass Congress Center in Rothenkrug läuft am ganzen Wochenende ein großer Hallenflohmarkt. Hier sind alle Stände bereits schon lange vergeben. Der Hallenflohmarkt ist am Sonnabend, 25. Mai, und Sonntag, 26. Mai, jeweils von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

 

Ausgestopfte Tiere und Gartenzwerge

Apenrade/Aabenraa Die Mitarbeiter des Secondhandladens von Arwos in Apenrade haben in den vergangenen Wochen und Monaten gezielt ausgestopfte Tiere und Gartendekoelemente wie Gartenzwerge zur Seite gelegt, die nun am Sonnabend, 25. Mai, ab 10 Uhr im Secondhandladen am Forsyningsvejen bei einem Sonderverkauf erstanden werden können. Der frühe Vogel hat auch hier die größte Auswahl. Der Laden ist bis 15 Uhr geöffnet.

 

Asphaltarbeiten am Løgumklostervej

Apenrade/Aabenraa Weil der Løgumklostervej in Apenrade eine neue Asphaltdecke erhalten soll, muss die alte Schicht erst entfernt werden. Um die Beeinträchtigungen für die Pendler zwischen Rothenkrug und Apenrade so niedrig wie möglich zu halten, beginnen diese Arbeiten jetzt am Sonntag, 26. Mai, um 18 Uhr. Wenn alles nach Plan läuft, ist die Straße am Montag, 27. Mai, um 6 Uhr frei. Eine Woche später ab Sonntag, 2. Juni, wird dann die neue Asphaltschicht aufgetragen. Erwartungsgemäß dauert dies zehn Tage beziehungsweise Nächte, denn auch diese Arbeiten werden wiederum abends und nachts durchgeführt, um die Beeinträchtigungen für den Berufsverkehr so gering wie möglich zu halten, wie Vorarbeiter Ejner Christiansen dem „Nordschleswiger" gegenüber betont. Regen könnte jedoch verhindern, dass die Arbeiten in dem gewünschten Tempo voranschreiten. In dem Fall wären die Arbeiten noch nicht am Morgen des Mittwochs, 12. Juni, abgeschlossen.

 

Motorsense gestohlen

Apenrade/Aabenraa Aus einem Schrebergartenhäuschen der Gartenkolonie Skovly am Lergården in Apenrade ist eine Motorsense gestohlen worden. Angezeigt wurde der Einbruch am Dienstagnachmittag um 17.30 Uhr. Wann die Tat verübt wurde, ist nicht bekannt.

 

Headspace feiert

Apenrade/Aabenraa Seit dem 1. April ist die Jugendberatungsstelle Headspace im 4. Maj Kollegiet am Møllemærsk zu finden. Der Umzug wurde allerdings noch nicht gefeiert. Das wird nun am Donnerstag, 23. Mai, von 15 bis 17 Uhr nachgeholt.

 

16-Jähriger bedroht

Apenrade/Aabenraa Ein 21-jähriger Apenrader ist vom Haftrichter in Sonderburg zunächst für vier Wochen in Untersuchungshaft gesteckt worden. Der 21-Jährige soll einen 16-Jährigen in der Nacht zu Sonntag bedroht haben und ihn tätlich angegangen sein. Die genauen Vorwürfe sowie auch der Tatort sind nicht bekannt, da der U-Haft-Termin hinter verschlossenen Türen durchgeführt wurde. Der Grund: Es gibt offenbar noch einen Mittäter gibt, der sich noch auf freiem Fuß befindet.

 

Zirkusvorstellungen in Rothenkrug und Feldstedt

Rothenkrug/Feldstedt Der dänische Familienzirkus „Cirkus Mascot“ zieht in diesen Tagen mit seinem aktuellen Programm durch Nordschleswig. Es stehen auch zwei Vorstellungen im Einzugsgebiet der Lokalredaktion Apenrade an. Am Mittwoch, 22. Mai, stellt der Zirkus seine Zelte bei Rema an der Østergade auf. Im Supermarkt sind auch die Tickets erhältlich. Vorstellungsbeginn ist um 17 Uhr. Am Montag, 27. Mai, kommt der Artistentross dann nach Feldstedt, um dort am Ellekær eine Vorstellung zu geben. Beginn ist ebenfalls um 17 Uhr.

 

Vier Fahrräder gestohlen

Rothenkrug/Rødekro Aus einer Garage am Klosterbakken in Rothenkrug sind vier Fahrräder gestohlen worden. Es handelt sich um ein blau-schwarzes Cross-Bike der Marke Giant, ein Specialized-Damenrad, ein Focus-Bike sowie ein Mountainbike des Herstellers Canyon. Der Einbruch wurde am Montagmorgen um 6.20 Uhr entdeckt. Um sich Zugang zu der verschlossenen Garage zu verschaffen, war ein Garagenfenster aufgebrochen worden.

 

Einbrecher ohne Beute

Apenrade/Aabenraa Sonntag oder Montag dieser Woche sind Unbekannte in ein Firmengebäude am Næstmark in Apenrade eingestiegen. Entdeckt wurde der Einbruch am Montagvormittag. Allerdings scheinen die Täter nicht fündig geworden zu sein, zumindest wird noch nichts vermisst.

 

Einbruch in Feldstedter Werkstatt

Feldstedt/Felsted In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag haben Einbrecher aus einer Werkstatt am Feldstedter Juelsbjerg diverse Maschinen und Arbeitsgeräte gestohlen. Auf der Liste der entwendeten Dinge stehen unter anderem eine Rüttelplatte, zwei Heckenschneider der Marken Husqvarna und Stiga, ein Rasenmäher der Marke Stiga sowie ein komplettes Schneidbrennerset.

 

Unterhaltungselektronik gestohlen

Hellewatt/Hellevad Bei einem Einbruch in eine Wohnung an der Hellewatter Hovedgade sind im Laufe des Wochenendes die gesamte Unterhaltungselektronik sowie Computer und Fernsehgeräte gestohlen worden.

 

Politiker gehen in den Kindergarten

Feldstedt/Felsted Vorherrschende Wahlkampfthemen in den Medien waren in den vergangenen Tagen Grenzkontrolle oder Ausländerpolitik, doch die Folketingspolitiker Jesper Petersen (Soz.) und Lotte Rod (Rad. V.) sind der Meinung, dass die Kinder mal wieder vergessen werden. Aus diesem Grund gehen sie am Dienstag, 21. Mai, in dänischen Kindergarten „Bakkehuset“ in Feldstedt, um mit den Kindern zu singen. Jesper Petersen spielt Gitarre und Lotte Rod kann als Mutter eines anderthalbjährigen Kindes auch die meisten Kinderlieder auswendig singen.

Mit ihrer Aktion wollen die beiden Politiker darauf hinweisen, dass die Betreuungsschlüssel in den Kindergärten selten besser werden, wenn man solche Entscheidungen „alten Männern“ auf Christiansborg überlässt, die nicht tagtäglich ihre Kinder in die Kitas bringen und auch wieder abholen.

Mehr lesen