Fussball

Berlusconi holt Nationalspieler Gytkjær

Berlusconi holt Nationalspieler Gytkjær

Berlusconi holt Nationalspieler Gytkjær

nlm
Monza
Zuletzt aktualisiert um:
In neun Länderspielen für die dänische Fußball-Nationalmannschaft erzielte Christian Gytkjær fünf Treffer. Foto: Ritzau/Scanpix

Christian Gytkjær wechselt zum italienischen Zweitliga-Verein AC Monza, dessen Eigentümer Italiens früherer Premierminister Silvio Berlusconi ist.

Der dänische Fußball-Nationalstürmer Christian Gytkjær hat einen Zwei-Jahres-Vertrag beim AC Monza unterschrieben. Nach eigener Aussage hatte Gytkjær weitere Vertragsangebote auf dem Tisch liegen, doch ein Wechsel nach Monza habe ihn am meisten gereizt.

Der 30-jährige Stürmer wurde in einer überragenden vergangenen Saison mit 24 Treffern Torschützenkönig in der ersten polnischen Liga. Beim polnischen Vizemeister Lech Poznan schrieb sich Gytkjær zudem als erfolgreichster ausländischer Torschütze jemals in die Geschichtsbücher ein.

Mehr lesen