Warten auf Fähre

2. Fähre erst ab 12. November im Einsatz

2. Fähre erst ab 12. November im Einsatz

Zweite Fähre erst ab 12. November im Einsatz

Havneby
Zuletzt aktualisiert um:
Die Fähre SyltExpress muss jetzt Sonderschichten einlegen. Foto: Römö-Sylt GmbH

Der Einsatz des Fährschiffs RömöExpress, die eigentlich ab Anfang November zwischen List auf Sylt und Havneby auf Röm pendeln sollte, verzögert sich zusätzlich.

Havneby Die Schiffslinie Rømø-Sylt-Linie in Flensburg hat am Dienstag, 5. November, mitgeteilt, dass ihre neue Fähre (die RömöExpress) nun erst am 12. November den Verkehr zwischen Havneby auf Röm und List aufnehmen wird.

Sonderfahrplan gilt

Die geplanten Fahrten bis einschließlich 11. November werden gestrichen. Dafür legt die andere Fähre SyltExpress noch bis zum 8. November Sonderfahrten ein. Sie wird den Verkehr nach einem außerordentlichen Sonderfahrplan bereits ab 3:25 Uhr aufnehmen und wird bei Bedarf bis in die späten Abendstunden fahren. Sie pendelt nonstop zwischen Havneby und List, bis alle Fahrzeuge befördert sind. Auch aufgrund der großen Nachfrage bietet die Syltfähre zusätzliche Fahrten am kommenden Wochenende (9. und 10. November) an.

Größere Schäden im Maschinenraum

Die im Maschinenraum festgestellten Schäden sind umfangreicher, als zunächst angenommen.

Der außerordentliche Fahrplan ist unter www.syltfaehre.de zu sehen.

Mehr lesen