Recht & Justiz

Vater wegen Körperverletzung verurteilt

Anke Haagensen
Anke Haagensen Lokalredakteurin
Horsens
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Ein 42-jähriger Rothenkruger hat achtjähriger Tochter blaue Flecken an den Armen zugefügt.

Ein 42-jähriger Mann aus Rothenkrug ist heute im Gericht von Horsens wegen mehrfacher Körperverletzung gegen seine achtjährige Tochter verurteilt worden. „Er wurde unter anderem dafür verurteilt, dass er seine Tochter an ihrem Geburtstag an ihren Haaren hochgehoben hat. Darüber hinaus ist er dafür verurteilt worden, dass er sie – im Zeitraum zwischen Januar 2015 und August 2017 – mehrfach so hart an den Armen gepackt hat, dass sie blaue Flecken davontrug”, sagt die Vertreterin der Anklage, Mika Nissen, von der Polizei für Südostjütland.

Der 42-Jährige gab zu, seine Tochter zweimal so fest am Arm gepackt zu haben, dass blaue Flecken zurückblieben. Seiner Ansicht nach handelt es sich aber nicht um Gewaltanwendung. Außerdem sei es nicht seine Absicht gewesen, ihr blaue Flecken zuzufügen. Ihm wurde auch vorgeworfen, der Tochter in den Bauch getreten zu haben. Von diesem Vorwurf wurde er freigesprochen.

Das Strafmaß lautet auf 30 Tage Gefängnis, die er allerdings als gemeinnützige Arbeit ableisten kann.

Mehr lesen