Dilemma

Vorbehalt: Es wird brenzlig für die beiden Flugzeugspezialisten

Ute Levisen
Ute Levisen Lokalredakteurin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Der dänische Rechtsvorbehalt wirkt sich nun auch auf die Familien von Sean Murphy (l.) und Christopher Sholar aus. Foto: Ute Levisen

16-jähriger Sohn von Sean Murphy muss Deutsche Nachschule Tingleff – vorerst – wegen entzogener Gesundheitskarte verlassen.

Das Dilemma der beiden US-amerikanischen Flugzeugspezialisten Christopher Sholar und Sean Murphy ist – wie berichtet – nunmehr zum Fall für drei Minister geworden.
Unterdessen hat die Situation für die Zivilangestellten der Fighter Wing Skrydstrup in den vergangenen Tagen erneut eine dramatische Wendung genommen: Nach Christopher Sholar ist nun auch Sean Murphy ohne gesundheitlichen Versicherungsschutz. Seine deutsche Krankenkasse hat ihm – rückwirkend bis Januar 2017 – die Versicherung gekündigt.

Ohne Versicherungsschutz aber darf man in Deutschland nicht leben – und obwohl beide in Dänemark arbeiten und auch hierzulande Steuern zahlen, haben sie aufgrund des dänischen Rechtsvorbehalts mit Blick auf Drittstaatler in Dänemark im Unterschied zu EU-Bürgern keinerlei Anspruch auf Sozialleistungen. In beiden Fällen hat dies auch Konsequenzen für die Familien.

Sein Sohn Jacob Jerimias, sagt Murphy, habe somit zurzeit nicht die Möglichkeit, seine Nachschule, die Deutsche Nachschule Tingleff, zu besuchen und sei nach seiner Knieoperation seit fast zwei Wochen zu Hause: Ohne die gelbe Gesundheitskarte – kein Schulbesuch in Dänemark! „Jacob ist ziemlich geknickt angesichts der Situation. Er ist Einser-Schüler, sehr ambitioniert und würde später gern aufs deutsche Gymnasium in Apenrade gehen“, sagt der Vater.

Nach Dänemark zu ziehen, ist für ihn und seinen Kollegen Christopher momentan keine Option: „Das können wir uns jetzt nicht mehr leisten!“, sagt Christopher Sholar und verweist darauf, dass er zwar eine dänische Arbeitserlaubnis, aber keine Aufenthaltsgenehmigung besitze.

Seine deutsche Frau könnte zwar nach Dänemark umsiedeln – eine Familienzusammenführung mit ihrem Mann würde allerdings Monate währen. Sean Murphys Frau wiederum macht zurzeit in Deutschland eine Ausbildung zur Waldorf-Pädagogin: „Es ist ihr Traum – und der Grund, weshalb wir vor zwei Jahren von Dänemark nach Deutschland gezogen sind.“
Hinzu kommt: Sean Murphy hat in Deutschland ein Haus gekauft – „und ein Kredit lässt sich leider nicht mit über die Grenze nehmen.“

Mehr lesen