Blaulicht

Polizei ermittelt: Auto explodiert in Kopenhagen

jt/ritzau
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

In der Nacht zu Sonntag ist im Kopenhagener Stadtteil Mjølnerparken ein Auto explodiert.

Im Kopenhagener Stadtteil Mjølnerparken ist in der Nacht zum Sonntag ein Auto explodiert. Das berichtet die Nachrichtenagentur Ritzau.


„Aufgrund der laufenden Ermittlungen können wir derzeit noch nicht viel dazu sagen. Ich kann aber bestätigen, dass ein Auto gesprengt wurde. Was die Explosion verursacht hat, wissen wir noch nicht“, erklärt der diensthabende Wachleiter der Kopenhagener Polizei, Michael Andersen.

Laut Ritzau dreht es sich bei dem gesprengten Auto um einen Lieferwagen. Keine Personen sind bei der Explosion verletzt worden, so die Polizei.

Mehr lesen

Wort zu Ostern

„Energiequellen für Zukunft “

Torkild Bak