Politik

Løkke mit Kampfansage

Løkke mit Kampfansage

Løkke mit Kampfansage

jt
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Parteichef Lars Løkke Rasmussen (r.) Foto: Mads Claus Rasmussen / Ritzau Scanpix

Der frühere Regierungschef, Lars Løkke Rasmussen, will bei der nächsten Parlamentswahl die Schlüssel zum Staatsministerium zurückerobern.

Nachdem Lars Løkke Rasmussen bei der vergangenen Wahl den Posten als Regierungschef Dänemarks abtreten musste, hat dieser in einer Videobotschaft auf seiner Facebookseite erklärt, dass er das Ziel verfolgt, den Posten zurückzuerobern.

„Ich und die Partei wollen die Schlüssel zum Staatsministerium zurückgewinnen“, so Løkke. Zwei Monate nach der verlorengegangenen Wahl gebe es laut Nachrichtenagentur Ritzau weiterhin Spekulationen bezüglich Løkkes Zukunft an der Parteispitze. Dieser sei jedoch bereit, weiter eine konstruktive Politik zu schaffen und eine kritische Opposition zu bilden.

Ob Løkke den Posten als Parteivorsitzender behält, wird sich in den kommenden Tagen, wenn die Partei ihr jährliches Sommertreffen veranstaltet, zeigen. Vorab wird sich die aus 43 Abgeordneten bestehende Fraktionsgruppe zu Gesprächen treffen und interne Posten verteilen.

Mehr lesen