Baustelle

B 200 wird Richtung Norden gesperrt

B 200 wird Richtung Norden gesperrt

B 200 wird Richtung Norden gesperrt

Helge Möller
Helge Möller Journalist
Flensburg
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: DPA

Nach der Sanierung der Leitplanken auf der B 200 kommt jetzt die Fahrbahnsanierung. Für diese wird die Fahrbahn Richtung Norden komplett gesperrt. Einem Einkaufstrip von Dänemark nach Flensburg steht aber nichts im Weg.

Der Baustellen-Alarm auf der viel genutzten Umgehungsstraße B 200 hört einfach nicht auf: Voraussichtlich ab dem 25. Februar wird die Fahrbahn Richtung Norden komplett gesperrt. Wer also von der Autobahn kommend nach Hause ins Königreich will, sollte lieber die Abfahrt Handewitt wählen oder den Autobahn-Grenzübergang Ellund nutzen.

Wie shz.de berichtet, bleibt die Autobahnabfahrt Flensburg, die auf die B 200 leitet, geöffnet. Autofahrer, die Flensburg ansteuern, können als letzte Ausfahrt Flensburg Süd wählen.

Die gute Nachricht vom Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr: Die B 200 kann dann wieder durchgehend ab der Anschlussstelle Rude in Richtung Norden genutzt werden. So sollte einer Einkaufsfahrt nach Flensburg nichts im Weg stehen, wenn auch eventuell ein Umweg in Kauf genommen werden muss.

Mehr lesen