Kompakt

Kurzmeldungen aus der Kommune Hadersleben

Kurzmeldungen aus der Kommune Hadersleben

Kurzmeldungen aus der Kommune Hadersleben

Lokalredaktion Hadersleben
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Der Dom zu Hadersleben Foto: Ute Levisen

Neues aus der Domstadtkommune

Die neun Lesungen im Haderslebener Dom

Hadersleben/Haderslev Traditionell finden in der Adventszeit im Dom zu Hadersleben die neun Lesungen statt. Daher lädt Bischöfin Marianne Christiansen auch in diesem Jahr am 6. Dezember ab 16.30 Uhr zu den neun Lesungen in den Dom ein. Allerdings falle die Veranstaltung etwas anders aus als sonst, teilt die Domgemeinde mit. Aufgrund der geltenden Corona-Richtlinien werde in diesem Jahr auf ein gemeinsames Singen verzichtet. Stattdessen wird die „Vor Frue“-Kantorei unter der Leitung von Mirjam Lumholdt Weihnachtslieder anstimmen. az

Weihnachtsmarkt in Aarösund

Aarösund/Aarøsund Es wird weihnachtlich im Mitbürgerhaus in Aarösund: Am 5. und 6. Dezember veranstaltet „Fonden Aarøsund Medborgerhus“ dort jeweils von 10 bis 16 Uhr einen Weihnachtsmarkt. Neben kreativen Weihnachtsdekorationen können die Besucher auch Gebäck, Glühwein und Weihnachtsbäume erwerben. az

Neue Pastorentafel in Alt Hadersleben würdigt deutsche Pastoren

Hadersleben/Haderslev In der St. Severins Kirche zu Alt Hadersleben wird am Sonntag, 6. Dezember, ab 9 Uhr ein Gottesdienst unter Beteiligung der beiden Gemeindepastoren Erik Holmgaard und Christa Hansen gefeiert, um die neue Pastorentafel in der Vorhalle der Kirche (våbenhus) einzuweihen. Wie Pastorin Christa Hansen berichtet, liste die Tafel die seit 1920 an der Kirche tätigen deutschen Pastoren auf. Solche Tafeln seien in dänischen Kirchen zwar üblich, allerdings werden dort seit 1920 keine deutschen Pastoren mehr aufgeführt, so Hansen. Anlässlich des Jubiläumsjahres 2020 habe der Kirchenvorstand der Alt Haderslebener Gemeinde diese alte Tradition jedoch wieder aufgegriffen. az

Baustellen-Werkzeug geklaut

Hadersleben/Haderslev Anfang der Woche haben Diebe an einer Baustelle am Højgårdvej Ecke Ladegårdvej Beute gemacht. Laut „jv.dk“ brachen der oder die Täter einen Arbeitswagen auf und ließen verschiedene Elektrowerkzeuge mitgehen. Der Einbruch soll sich in der Zeit zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen ereignet haben. Die Polizei ist derzeit auf der Suche nach Zeugen. az

Sicher gelandet

Skrydstrup Die Einsatzkräfte von „Brand og Redning Sønderjylland“ in Woyens und Sommersted sind am Montagabend zum Luftwaffenstützpunkt Skrydstrup ausgerückt. Ein F-16-Flieger hatte während eines Trainingsfluges plötzlich mit Motorproblemen zu kämpfen. Die Einsatzkräfte standen in Skrydstrup auf Stand-by, doch der Pilot habe den Fighter glücklicherweise sicher landen können, schreibt „Brand og Redning Sønderjylland“ auf Facebook. az

Erfreuliches Ergebnis

Gramm/Gram Nach erneuten Geschwindigkeitskontrollen am Montagmorgen auf der Fokusstrecke am Toftlundvej zwischen Gramm und Toftlund kann die Polizei ein erfreuliches Ergebnis verkünden: Lediglich ein Autofahrer ist den Beamten in die Radarfalle gegangen. Er war mit 92 Stundenkilometern in einer Tempo-80-Zone unterwegs. Mehr als 370 Fahrer hingegen hielten sich an die erlaubte Geschwindigkeit. az

Tierhalter muss Strafe in Höhe von 30.000 Kronen zahlen

Hadersleben/Haderslev Das Gericht in Sonderburg hat einen Mann mit Wohnsitz bei Hadersleben zu einer Geldstrafe in Höhe von 30.000 Kronen verurteilt. Der Pferde- und Viehhalter hatte seine Tiere sträflich vernachlässigt, indem er sie nicht hinreichend fütterte. Einige Tiere befanden sich in einem stark abgemagerten Zustand.
Darüber hinaus hatte der Tierhalter es versäumt, einen Tierarzt zu rufen, obwohl einige Tiere einer tierärztlichen Behandlung bedurften, um ihre Leiden zu kurieren, wie die Staatsanwaltschaft in Süddänemark mitteilt. lev

Schauspielerin Bodil Jørgensen besucht Hadersleben

Hadersleben/Haderslev Am Freitag, 27. November, bekommen Haderslebenerinnen und Haderslebener die Möglichkeit, die bekannte dänische Schauspielerin Bodil Jørgensen persönlich zu treffen. Gemeinsam mit Pastor Mikkel Wold präsentiert die 59-Jährige ab 16 Uhr in der Haderslebener Buchhandlung „Bog og idé“ ihr neu erschienenes Buch „Gå med fred“. Die Publikation beschäftigt sich mit den Themen Glaube und Mut. az

Lkw umgekippt

Heisagger/Hejsager Am Donnerstag ist um 14.10 Uhr ein Lastkraftwagen auf dem Hejsagervej umgekippt. In einer Linkskurve blieb der Lkw mit seinen Rädern an der Begrenzung eines Straßenbeetes hängen und kippte nach rechts um. Der 27-jährige ortsansässige Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Der Lkw hingegen sei beschädigt worden, weshalb es nach Aussage der Polizei eine Weile gedauert habe, bis die Straße geräumt war. az

Mit 74 Sachen durch die Ortschaft

Starup Auf Wunsch besorgter Bürger hat die Polizei am frühen Donnerstagmorgen Geschwindigkeitskontrollen in Starup durchgeführt. 35 Autofahrer sind der Polizei in die Radarfalle gegangen, zwei davon wurden mit Geschwindigkeiten von 72 beziehungsweise 74 Stundenkilometern innerhalb der Ortschaft geblitzt. Diese beiden Raser sowie zwei weitere Fahrer erhalten neben einer Geldbuße auch einen Vermerk im Fahreignungsregister. az

Jazz-Konzert in der Slotsgade 25

Hadersleben/Haderslev Mit „Martin Schacks Kvartet“ halten am Donnerstag, 26. November, Jazz-Klänge Einzug in die Slotsgade 25. Der Haderslebener Kulturverein SG25 ist an diesem Tag ab 20 Uhr Gastgeber des Jazz-Quartetts, bestehend aus Martin Schack, Klavier, Torben Bødker Bjørnskov, Bass, sowie Espen Laub von Liljenskjold am Schlagzeug. Gesanglich begleitet werden die drei Herren von Sängerin Signe Juhl. Karten für das Konzert sind über Billetto.dk verfügbar und kosten 80 Kronen. Aufgrund der geltenden Corona-Richtlinien ist die Anzahl der Konzertbesucher auf 50 begrenzt. az

Gedenkgottesdienste in Wilstrup und Oxenwatt

Wilstrup/Oxenwatt Pastor Martin Witte lädt am Sonntag, 22. November, gleich zweimal zu einem deutschen Gottesdienst ein. In der Kirche zu Wilstrup wird ab 10.30 Uhr Gottesdienst gefeiert, in der Oxenwatter Kirche ist der Gottesdienstbeginn um 14 Uhr. Beide Male wird der Gemeindemitglieder gedacht, die im Laufe des Jahres verstorben sind. „Für jeden Verstorbenen zünden wir eine Kerze an“, so Pfarrer Witte. Musikalisch begleitet werden die Gottesdienste von Silke Schultz, Flöte und Harfe, sowie den Organisten Gudrun Fog Pedersen und Christian Budde. az

Schmuck gestohlen

Woyens/Vojens In der Zeit zwischen Montag, 15 Uhr, und 16.15 Uhr am Dienstagnachmittag ist in ein Haus am Skovsangervej in Woyens eingebrochen worden. Mit einem Stein zerschlugen der oder die Täter ein Fenster und verschafften sich so Zutritt zum Haus. Sie durchwühlten das gesamte Haus und machten sich anschließend mit mehreren Kay-Bojesen-Figuren und einer Schatulle voller Schmuck aus dem Staub. az

Vortrag mit Museumsleiter Hauke Grella im Museum Sønderjylland Archäologie

Hadersleben/Haderslev Am Mittwoch, 18. November, findet die Vortragsreihe „Das nordschleswigsche Schulwesen aus Grenzland-Perspektive“ des Archiv- und Museumsvereins ihren Abschluss mit einem Vortrag von Hauke Grella. Der Leiter des Deutschen Museums Nordschleswig wird im Museum Sønderjylland, Archäologie, über „Das deutsche Schulwesen in Nordschleswig“ berichten. Beginn ist um 19.30 Uhr. Für Vereinsmitglieder ist der Eintritt kostenlos, Nicht-Mitglieder zahlen 50 Kronen. Eine Anmeldung über die E-Mail hamfpost@gmail.com oder die Telefonnummer 23 96 91 53 ist erforderlich. az

„Dumm, gefährlich, unverantwortlich und verboten“

Beftoft/Bevtoft Eigentleich sei es ein erfreuliches Ergebnis, dass „nur“ sieben Autofahrer den Beamten bei Geschwindigkeitskontrollen auf dem Diagonalvej bei Beftoft in die Radarfalle gegangen sind, so die Polizei auf Twitter. Eine Autofahrerin sorgte bei der Polizei aber dennoch für Empörung: Sie war nicht nur mit 97 Stundenkilometern geblitzt worden, sondern hielt beim Fahren ein Mobiltelefon in der Hand und das, obwohl ein kleines Kind auf der Rückbank saß. Das sei „dumm, gefährlich, unverantwortlich und verboten“, schreibt die Polizei auf Twitter. az

Weihnachtskonzert mit Ann-Mette Elten

Hadersleben/Haderslev Derzeit hagelt es Absagen für Weihnachtsveranstaltungen: Dieses Konzert entfällt, jener Weihnachtsmarkt kann nicht stattfinden. Inmitten dieser Welle an Hiobsbotschaften kann die Organisation „Lions Sophies Kilde“ in Hadersleben mit positiven Nachrichten auftrumpfen: Den „Löwen-Damen“ ist es gelungen, ein Weihnachtskonzert mit der Sängerin Ann-Mette Elten auf die Beine zu stellen. Am Sonnabend, 21. November, wird Ann-Mette Elten ab 16 Uhr ihre Lieblingsweihnachtslieder, Psalmen sowie die größten Opernklassiker im Kulturhaus Harmonien zum Besten geben. Karten für das Konzert gibt es auf www.lionssophieskilde.nemtilmeld.dk. az

Nächtliche Trainingsflüge in Woche 48

Skrydstrup Die für die Wochen 44, 45, 46 und 47 angesetzten nächtlichen Trainingsflüge der Fighter Wing Skrydstrup gehen in die Verlängerung. Das Wetter habe die Piloten daran gehindert, die angestrebten Trainingsziele in den vier dafür vorgesehenen Wochen zu erreichen, daher sei es notwendig, auf die Reservewoche 48 zurückzugreifen, heißt es in einer Pressemitteilung des dänischen Verteidigungsministeriums. In der Kalenderwoche 48 werden die nächtlichen Trainingsflüge von Montag bis Donnerstag durchgeführt. Die Landung erfolgt spätestens um 20.35 Uhr. az

Andacht in der St. Severins Kirche

Hadersleben/Haderslev Pastorin Christa Hansen lädt am Sonntag, 15. November, ab 14 Uhr zum Gottesdienst des deutschen Gemeindeteils in die Kirche zu Alt Hadersleben ein. Wie die Pastorin mitteilt, werden in der Andacht am vorletzten Sonntag des Kirchenjahres auch Aspekte des Volkstrauertages thematisiert. Auch der Chor der Freiwilligen wird mitwirken. Ein gemeinsames Kaffeetrinken im Anschluss an den Gottesdienst sei jedoch weiterhin nicht möglich, so die Pastorin. az

Gemeindenachmittag in Wilstrup

Wilstrup/Vilstrup Am Dienstag, 17. November, lädt Pastor Martin Witte ab 15 Uhr zum Gemeindenachmittag ins Gemeindehaus der Wilstruper Kirche ein. Der Nachmittag hat das Thema „250 Jahre Ludwig van Beethoven – aus seinem Leben, mit Bildern und Musikbeispielen“. Bei Tee, Kaffee und Kuchen bleibe aber auch Zeit zum Gespräch und Austausch, so Pastor Witte. Zudem betont er, dass alle Corona-Schutz-Regeln eingehalten werden. Daher sei die Teilnehmeranzahl begrenzt, weshalb Pastor Witte um eine vorherige Anmeldung unter der Nummer 74 58 23 13, alternativ 51 31 82 04 oder per Mail an wilstrup@kirche.dk bittet. az

Es blitzte wieder auf dem Toftlundvej

Gramm/Gram Am Montagabend hat die Polizei zum wiederholten Mal Geschwindigkeitskontrollen auf der Fokusstrecke am Toftlundvej durchgeführt. Dabei sind den Beamten 13 Autofahrer in die Radarfalle gegangen. Zwei von ihnen erhalten zudem einen Eintrag ins Fahreignungsregister. Die gemessene Höchstgeschwindigkeit lag am Montagabend bei 116 Stundenkilometern in einer Tempo-80-Zone. az

Mehr lesen

Leserbrief

Nils Sjøberg
„Rent drikkevand er ingen selvfølge“

Leserbrief

Jens Peter Lauge Giversen
„Demokrati?“