Kompakt

Kurzmeldungen aus der Kommune Hadersleben

Kurzmeldungen aus der Kommune Hadersleben

Kurzmeldungen aus der Kommune Hadersleben

Lokalredaktion Hadersleben
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Der Haderslebener Skatepark StreetDome am Hafen Foto: Ute Levisen

Neues aus der Domstadtkommune

Deutscher Gottesdienst mit Gesang in der Herzog Hans Kirche

Hadersleben/Haderslev Am Sonntag, 9. Mai, wird ab 10 Uhr in der Herzog Hans Kirche ein deutscher Gottesdienst mit Gesang gefeiert. Ein Abendmahl werde es jedoch nicht geben, sagt Pastorin Christa Hansen, dafür bestehe im Anschluss an den Gottesdienst die Möglichkeit, sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee im Hof über die Erfahrungen aus der Zeit der Beschränkungen auszutauschen. „Gibt es Schlüsse, die dazu Anlass geben, an der Gottesdienstgestaltung etwas zu ändern?“, so Hansen. Thomas Berg-Juul wird den Gottesdienst an der Orgel begleiten, und die Kirchensänger unterstützen den Gesang der Gemeinde. az

Gemeindeabende: Neustart nach der Sommerpause

Mölby/Mølby Der für Dienstag, 11. Mai, geplante Gemeindeabend in der ehemaligen deutschen Schule in Mölby kann erneut nicht stattfinden, wie Pastor Martin Witte erklärt: „Wir freuen uns über die schrittweisen Öffnungen, aber wir wollen behutsam neu beginnen.“ Die Gemeindenachmittage und -abende der Nordschleswigschen Gemeinde im Pfarrbezirk Süderwilstrup werden daher erst nach der Sommerpause wieder aufgenommen. az

Plastikcontainer in Flammen

Woyens/Vojens Am Dienstagabend musste die Feuerwehr zu einem Brand nach Woyens ausrücken. Auf dem Odinsplads hatte ein Plastikcontainer Feuer gefangen. Der Brand konnte jedoch schnell gelöscht werden, ohne dass die Flammen auf das angrenzende Gebäude übergriffen. Die Brandursache ist nicht bekannt, die Polizei schließt Zigarettenasche als Feuerquelle jedoch nicht aus. az

Konfirmationsgottesdienst im Dom

Hadersleben/Haderslev Am Sonntag, 2. Mai, wird ab 10 Uhr die erste der beiden deutschen Konfirmationen mit Pastorin Christa Hansen im Dom zu Hadersleben gefeiert. Konfirmiert wird Simon Nørregaard Knudtzen. An der Orgel wird Thomas Berg Juul sein, der auch den Domchor leitet. az

Geschwindigkeitskontrollen mit erfreulichem Ergebnis

Hadersleben/Haderslev Auf Wunsch besorgter Bürger hat die Polizei am Dienstagvormittag die Geschwindigkeit am Hjerndrup Landevej bei Hadersleben kontrolliert. Wie die Polizei für Südjütland und Nordschleswig auf Twitter mitteilte, seien die meisten Autofahrer vernünftig gefahren. Vier Fahrer hielten sich jedoch nicht an das zugelassene Tempo von 80 Stundenkilometern und wurden geblitzt. Der Schnellste von ihnen ging den Beamten mit 102 Stundenkilometern in die Radarfalle. az

Deutsche Gottesdienste in Oxenwatt und Wilstrup

Oxenwatt/Wilstrup Am kommenden Sonntag, 25. April, feiert die Nordschleswigsche Gemeinde zwei deutsche Gottesdienste. In Süderwilstrup beginnt der Gottesdienst mit Pastor Martin Witte um 10.30 Uhr, in der Kirche zu Oxenwatt wird ab 14 Uhr Andacht gefeiert. Silke Schultz wird die Gemeinde beide Male mit ihrer Flötenmusik erfreuen. Mirko March begleitet den Gottesdienst in der Wilstruper Kirche an der Orgel, während Christian Budde in Oxenwatt die Orgel spielt. Kirchensänger werden am Sonntag nicht benötigt, denn wie Pastor Witte mitteilt, darf die Gemeinde wieder gemeinsam singen. az

Kein Gemeindenachmittag in Wilstrup

Süderwilstrup/Sønder Vilstrup Nach dem Gemeindenachmittag in Mölby muss nun auch der für Dienstag, 20. April, geplante Gemeindenachmittag in Wilstrup abgesagt werden. „Leider können wir uns aufgrund der Corona-Restriktionen in diesem Monat noch nicht zu unseren geplanten Gemeindenachmittagen treffen“, erklärt Pastor Martin Witte, „umso mehr freuen wir uns auf die Gottesdienste.“ Die nächsten Gottesdienste der Nordschleswigschen Gemeinde im Pfarrbezirk Süderwilstrup finden am Sonntag, 25. April, ab 10.30 Uhr in der Wilstruper Kirche und ab 14 Uhr in der Kirche zu Oxenwatt statt. az

Gottesdienst in der St. Severin Kirche zu Alt-Hadersleben

Hadersleben/Haderslev Am Sonntag, 18. April, trifft sich der deutsche Teil der Gemeinde ab 14 Uhr zum Gottesdienst in der Alt-Haderslebener Kirche. Wie Pastorin Christa Hansen mitteilt, wird der gute Hirte Thema des Tages sein. Weil ein gemeinsames Singen coronabedingt noch immer nicht möglich ist, wird eine Chorsängerin für die Gemeinde singen. az

Blitzer auf der Fokusstrecke

Skrydstrup Erneut hat die Polizei für Südjütland und Nordschleswig Geschwindigkeitskontrollen auf dem Ribevej in Skrydstrup durchgeführt. Die Strecke gehört zu den Fokusstrecken des Landes und bekommt daher regelmäßig Besuch vom sogenannten Atk-Wagen. Am frühen Mittwochmorgen sind den Beamten 18 Autofahrer in die Radarfalle gegangen. Die höchste Geschwindigkeitsüberschreitung lag bei 68 Stundenkilometern. az

16-Jähriger stürzt von Quad und verursacht Unfall

Hadersleben/Haderslev Ein junger Mann hat am Dienstagnachmittag gegen 14.15 Uhr mit seinem nicht registrierten Quad einen Unfall verursacht. Laut „jv.dk“ stürzte der 16-Jährige vom Quad, woraufhin das Fahrzeug mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte. Der 16-Jährige zog sich bei seinem Sturz einige Schürfwunden zu und wurde zur Kontrolle ins Krankenhaus nach Apenrade gebracht, während der 53-jährige Fahrer des anderen Fahrzeugs mit einem Schrecken davonkam. az

Nickerchen in Fahrzeug mit gestohlenen Nummernschildern

Philipsborg Die Polizei hat am Dienstagmorgen gegen 8.15 Uhr zwei junge Männer aus dem Schlaf geholt, die in einem am Kystvejen geparkten Auto mit Anhänger ein Nickerchen machten. Laut „jv.dk“ war der Polizei zuvor ein schlafender Mann in einem Berlingo mit großem Anhänger gemeldet worden. Wie sich jedoch herausstellte, befanden sich zwei Männer in dem Fahrzeug: ein 22-Jähriger aus Kolding und ein 21-Jähriger aus Christiansfeld. Die Nummernschilder des Fahrzeugs waren gestohlen, ebenso wie der Anhänger. Beider Taten wurden die beiden Männer bezichtigt. Der 22-Jährige war darüber hinaus im Besitz von 1,5 Gramm Haschisch. az

Deutscher Gottesdienst in der Herzog Hans Kirche

Hadersleben/Haderslev Pastorin Christa Hansen lädt am Sonntag, 11. April, ab 10 Uhr zu einem deutschen Gottesdienst in der Herzog Hans Kirche ein. „Der Name des Sonntages ist ‚Quasimodogeniti‘, und ja, die Hauptfigur in Victor Hugos Roman ‚Quasimodo‘ hat seinen Namen daher, dass er an diesem Tag getauft wurde“, erklärt Pastorin Christa Hansen. Thomas Berg-Juul wird den halbstündigen Gottesdienst an der Orgel begleiten. az

Kein Gemeindeabend in Mölby

Mölby/Mølby Wie Pastor Martin Witte mitteilt, muss der für Dienstag, 13. April, ab 19.30 Uhr geplante Gemeindeabend in der ehemaligen deutschen Schule in Mölby entfallen. „Er kann wegen der noch geltenden Corona-Restriktionen mit maximal fünf Personen in einem Raum nicht stattfinden“, erklärt Pastor Witte. Umso mehr freue er sich auf die kurzen Gottesdienste, die am Sonntag, 25. April, in Oxenwatt und Wilstrup gefeiert werden. az

Teile von gestohlenem Motorrad im Dammpark gefunden

Hadersleben/Haderslev Bei einem Spaziergang am Mittwochmorgen sind einer Frau mehrere Motorradteile aufgefallen, die im Dammpark verstreut lagen. In einer nahe gelegenen Unterführung fand die aufmerksame Spaziergängerin dann auch das dazugehörige Motorrad, dem einige Teile fehlten. Laut „jv.dk“ informierte sie die Polizei, die den Besitzer des Gefährts ausfindig machte. Wie sich herausstellte, war das Motorrad aus dem Borgervænget gestohlen worden, ohne dass der Besitzer es bemerkt hatte. Noch hat die Polizei keinen Verdacht, wer das Motorrad gestohlen hat. az

Betrunkener belästigte Kundinnen auf Supermarkt-Parkplatz

Hadersleben/Haderslev Am frühen Dienstagabend musste die Polizei für Südjütland und Nordschleswig zum Haderslebener Supermarkt Meny in der Gåskærgade ausrücken. Ein betrunkener Mann sorgte auf dem Supermarkt-Parkplatz vor allem bei den Kundinnen für Unbehagen. Wie „jv.dk“ schreibt, rief der 47-jährige Mann den Frauen Beleidigungen hinterher und lief ihnen nach. Laut Polizeiinformationen mussten die betroffenen Frauen sich in ihren Autos in Sicherheit bringen, um dem Betrunkenen zu entkommen. Mitarbeitern des Supermarktes sei es schließlich gelungen, den Mann zu beruhigen und die Polizei zu verständigen. Diese brachten den Unruhestifter anschließend nach Hause. az

Henning Faurby, 1935-2021

Ulkebüll//Ulkebøl Der 85-jährige Henning Faurby ist entschlafen. Er wird am Sonnabend, 10. April, 11 Uhr, von der Kirche zu Ulkebüll aus beigesetzt. Auf seinen Wunsch hin, wird es den geltenden Regeln entsprechend bei der Niederlassung der Urne eine kleine Feier geben.

Motorrad aus Wohnsiedlung gestohlen

Hadersleben/Haderslev In der Nacht zu Montag ist zwischen 2 und 6 Uhr ein Motorrad aus einer Wohnsiedlung am Sydhavnsvej entwendet worden. Laut „jv.dk“ handelt es sich bei dem gestohlenen Fahrzeug um eine silbergraue Suzuki AN 2000 mit dem Kennzeichen CT49699. az

Schneller als die Zulassung erlaubt

Westerlinnet/Vester Lindet Die Polizei hat am frühen Dienstagnachmittag einen 25-jährigen Mann angehalten, der mit seinem kleinen Moped zu schnell auf dem Kulsviervej unterwegs war. Allerdings bezog sich die Überschreitung nicht auf die auf dem Kulsviervej zugelassene Geschwindigkeit, sondern auf die zugelassene Höchstgeschwindigkeit des Mopeds. Wie die Beamten laut „jv.dk“ nach einer kurzen Testfahrt feststellten, schafft das Moped bis zu 46 Stundenkilometer, obwohl es nur für eine Geschwindigkeit von 30 Stundenkilometern zugelassen ist. Der Fahrer wird nun des Verstoßes gegen das Verkehrsgesetz bezichtigt. az

Einbrecher ließen Diebsgut zurück

Fohl/Fole Einbrecher haben sich am Sonntag an einem Stall am Folevej zu schaffen gemacht. Der oder die Täter brachen die Stalltür auf und entwendeten eine Rüttelplatte. Laut "jv.dk" entledigten sich die Einbrecher der schweren Baumaschine jedoch in kurzer Entfernung vom Tatort wieder. Ob noch weitere Dinge gestohlen wurden, ist unklar. Bemerkt wurde der Einbruch am späten Sonntagabend. az

Kein Führerschein: Auto beschlagnahmt

Woyens/Vojens Die Polizei hat am Donnerstag auf dem Unionsvej eine 39-jährige Autofahrerin angehalten. Wie sich laut „jv.dk“ herausstellte, hatte die Frau keinen Führerschein. Da es bereits das dritte Mal war, dass die 39-Jährige beim Fahren ohne Führerschein erwischt wurde, beschlagnahmten die Beamten das Fahrzeug. az

Mehr lesen