„Talentschuppen Nordschleswig“

Nachwuchstalente auf der Bühne der deutschen Zentralbücherei

Nachwuchstalente auf der Bühne der deutschen Zentralbücherei

Nachwuchstalente auf der Bühne der deutschen Zentralbücherei

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Die DGN-Band DanGer tritt beim Talenschuppen auf Foto: Danger Band / Facebook

Nordschleswigs Talente zeigen, was sie können: Die Deutsche Zentralbücherei Apenrade bietet mit einer neuen Veranstaltung jungen Nachwuchstalenten aus dem Rock-Pop-Bereich eine Bühne. Es wartet ein kultureller Abend voller Stimmung und Musik auf die Zuschauer.

Kommenden Freitag wird zum ersten Mal eine Veranstaltung der ganz besonderen Art in der deutschen Zentralbücherei in Apenrade stattfinden: der „Talentschuppen Nordschleswig“. Der Verband Deutscher Büchereien Nordschleswig und die Deutsche Zentralbücherei Apenrade bieten jungen Talenten aus dem Raum Nordschleswig eine Bühne, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Zuschauer erwartet eine bunte Show voller musikalischer Leckerbissen: Rock und Pop, sanftere Klavierklänge, A-cappella-Gesang und stimmliche Power auf höchstem Niveau.

Neben der Gruppe „DanGer“ vom Deutschen Gymnasium für Nordschleswig und dem Vokalensemble „Haderslev-Kvartetten“ treten auch einzelne Künstler und Künstlerinnen auf, wie beispielsweise Jan-Ole Brakow, Jennifer Johansen oder Kristine Kock Kruse Jensen und sorgen so für einen unterhaltsamen musikalischen Abend. Die Künstlerinnen und Künstler werden sowohl eigene Kompositionen als auch Interpretationen anderer Musikstücke zum Besten geben und so die Möglichkeit haben, Bühnenerfahrung zu sammeln.

„Tolle Talente verdienen eine Plattform“, findet Büchereidirektorin Claudia Knauer, die sich sehr auf den Abend freut. Sie hat sich, gemeinsam mit Katja Hinz und Sandra Röben, bibliothekarische Mitarbeiterinnen in der Zentralbücherei, daran gemacht, eine Plattform für junge Künstler zu schaffen: Es werde eine Bühne geben, professionelles Licht und Ton und natürlich eine Moderatorin, die das Publikum durch den Abend geleitet. Besucher können je nach Lust und Laune sitzen oder tanzen, und auch für das leibliche Wohl der Gäste wird gesorgt durch kleine Knabbereien und Getränke. Los geht es am Freitag, 26. April, um 19 Uhr in der Deutschen Zentralbücherei Apenrade. Der Eintritt ist kostenlos.

Mehr lesen