Blaulicht

Schweinetransporter verunglückt bei Tingleff – Fahrer flieht

Schweinetransporter verunglückt bei Tingleff – Fahrer flieht

Schweinetransporter verunglückt bei Tingleff – Fahrer flieht

dodo
Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:
Der leere Schweinetransporter fuhr gegen einen Baum. Foto: Friedrich Hartung

Der leere Transporter fuhr gegen einen Baum. Die Polizei kennt mittlerweile die Identität des Fahrers, tappt aber noch im Dunkeln, warum dieser vom Unglücksort floh.

Am Freitagabend ist ein Schweinetransporter in Stoltelund bei Tingleff verunglückt. Als die Polizeibeamten am Unglücksort eintrafen, mussten sie feststellen, dass von dem Fahrer weit und breit nichts zu sehen war.

Am Sonnabendvormittag meldeten die Beamten dann, dass es gelungen war, Kontakt zum Fuhrunternehmer aufzunehmen, der die Identität des Fahrers auflösen konnte und mitteilte, dass es ihm gut gehe.

Foto: Friedrich Hartung

Der leere Schweinetransporter fuhr in einen Baum. Warum der Fahrer vom Unglücksort flüchtete, ist bisher nicht bekannt.

„Wir müssen nun sichergehen, dass er es wirklich war, der den Transporter gefahren hat. Uns fehlt weiterhin eine Erklärung für das Ganze“, so der Wachleiter der Polizei für Südjütland und Nordschleswig, Karsten Høj, zu TV Syd.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Mutiges Museum“