Kulturausschuss Sønderjylland-Schleswig

Degner neuer Vorsitzender

DN
Flensburg
Zuletzt aktualisiert um:

Ingo Degner aus dem Kreis Schleswig-Flensburg ist neuer Vorsitzender des Kulturausschusses der Region Sønderjylland-Schleswig. Stellverteter ist Kjeld Thrane aus Hadersleben.

Der Kulturausschuss Sønderjylland-Schleswig wählt turnusgemäß alle zwei Jahre einen neuen Vorsitz im Wechsel zwischen Deutschland und Dänemark. Nun wurde Ingo Degner als neuer Vorsitzender gewählt und Kjeld Thrane (Kons.) von der Kommune Haderslev bleibt Stellvertretender Vorsitzender. Ingo Degner ist Nachfolger von Gabriele Stappert aus Flensburg.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und ich werde die vertrauensvolle Zusammenarbeit in unserem Ausschuss fortsetzen. Für mich persönlich ist es sehr wichtig, dass das lokalpolitische Engagement weiterhin Impulsgeber für die Arbeit im Kulturausschuss ist, und wir gemeinsam die deutsch-dänische Zusammenarbeit im Bereich Kultur, Schule und Jugend stärken und weiter entwickeln“, so Degner in einer Pressemitteilung.

Bei der Ausschusssitzung wurde außerdem über geförderte Projekte und den neuen Antrag an Interreg berichtet. Das Interreg-Projekt KursKultur der Region Sønderjylland-Schleswig fördert seit Herbst 2015 deutsch-dänische bürgernahe Projekte. Es wurden 59 ein- und mehrjährige Projekte durch den Kultur- und Netzwerkpool und fünf durch den Sportpool gefördert. Der Transportpool hat laut Region Sønderjylland-Schleswig 125 Begegnungen zwischen deutschen und dänischen Kindern und Jugendlichen über die Grenze möglich gemacht.

Der SPD-Politiker Ingo Degner ist seit 1986 Mitglied des Kreistages Schleswig-Flensburg und dort Kulturausschussvorsitzender und Kuratoriumsvorsitzender der Kulturstiftung des Kreises. Seit 2013 ist er auch Stellvertretender Vorsitzender des Schleswig-Holsteinischen Landkreistages. Außerdem ist Ingo Degner aktiv in den Gremien des Helios Klinikums Schleswig, des Schleswig-Holsteinischen Landestheaters und Sinfonieorchesters und der Nord-Ostsee Sparkasse. Ingo Degner ist verheiratet und hat drei Kinder. Im Hauptberuf ist er Direktor des Landesförderzentrums Hören und Kommunikation in Schleswig.

Mehr lesen

Diese Woche in Kopenhagen

Jan Diedrichsen
Jan Diedrichsen Sekretariatsleiter Kopenhagen
„Wir sind Vizeweltmeister: Verdammt glücklich!“

Leitartikel

„Schnelles Geld“

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur