Blaulicht

Drei Einbrüche an einem Abend: Polizei vermutet Zusammenhang

Drei Einbrüche an einem Abend: Polizei vermutet Zusammenhang

Drei Einbrüche an einem Abend: Polizei vermutet Zusammenhang

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Die Polizei vermutet, dass alle drei Einbrüche von ein und derselben Person verübt wurden. (Symbolfoto) Foto: Ute Levisen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Drei Einbrüche in anderthalb Stunden – das ist die Dienstagabend-Bilanz für Hadersleben.

Gleich drei Einbrüche sind der Haderslebener Polizei am Dienstagabend zwischen 19.14 Uhr und 20.45 Uhr gemeldet worden.

In allen drei Fällen waren die Bewohnerinnen und Bewohner zu Hause, als der Einbrecher sein Unwesen trieb. Sie konnten zudem eine Täterbeschreibung abgeben. Die Polizei geht daher davon aus, dass alle drei Einbrüche von ein und derselben Person verübt worden sind.

Der Einbrecher wird laut Polizei auf 20 bis 30 Jahre alt geschätzt. Er soll etwa 1,80 Meter groß sein, eine schlanke Statur, helle Haut und schwarzbraune Bartstoppeln haben. Zum Tatzeitpunkt soll er eine dunkle Kopfbedeckung, eine dunkle Fleece-Jacke sowie schwarze Handschuhe getragen haben.

Mehr lesen