Blaulicht

Tödlicher Autounfall bei Hadersleben

Tödlicher Autounfall bei Hadersleben

Tödlicher Autounfall bei Hadersleben

Annika Zepke
Annika Zepke Journalistin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Der Tøndervej ist auf Höhe der Unfallstelle gesperrt. Eine Umleitung führt über Marstrup. Foto: Larz Grabau/Jydske Vestkysten

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Auf dem Tøndervej bei Hadersleben hat sich am Montagnachmittag ein Autounfall ereignet, bei dem eine Person ums Leben gekommen ist. Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort.

Bei einem Autounfall bei Marstrup, südwestlich von Hadersleben, ist am Montagnachmittag eine Person tödlich verunglückt. Das berichtet Wachleiter Søren Strægaard gegenüber „jv.dk“.

„Die andere Unfallpartei scheint ohne größere Verletzungen davongekommen zu sein“, so Strægaard.

Straßensperrung

Wie die Polizei für Südjütland und Nordschleswig auf ihrem Twitter-Profil bekannt gibt, sind an der Kreuzung Tøndervej/Hestehaven am Montagnachmittag gegen 14.45 Uhr zwei Autos frontal kollidiert.

Die Ursache für den Zusammenstoß ist derzeit nicht bekannt. Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort. Der Tøndervej ist auf Höhe der Unfallstrecke aktuell gesperrt. Jegliche Fahrzeuge werden über Marstrup umgeleitet.

Mehr lesen