Gammelbro Camping

Der beste Campingplatz liegt in Aarösund

Der beste Campingplatz liegt in Aarösund

Der beste Campingplatz liegt in Aarösund

Karin Friedrichsen
Karin Friedrichsen Journalistin
Aarösund/Aarøsund
Zuletzt aktualisiert um:
Jacob Knudsen ist Mitinhaber des Familienunternehmens Foto: Gammelbro Camping

Der Campingplatz „Gammelbro“ machte das Rennen beim Wettbewerb um den besten Platz Dänemarks. Die Familie Knudsen freut sich über die große Anerkennung.

Der „Gammelbro Campingplads“ ist bei dem von dem Tourismus-Nachschlagewerk „Opdag Danmark“ durchgeführten Wettbewerb als landesweit bester Platz gekürt worden. Der Familienbetrieb wird von Johannes und Inga Knudsen sowie Jacob und Jane Knudsen geführt. Die Knudsens freuen sich über die große Anerkennung, die sie als Qualitätsstempel ihrer Arbeit verbuchen.

3.127 Stimmen entfielen auf die Aarösunder

Der Wettbewerb wurde mittels einer SMS-Abstimmung durchgeführt. Auf den Platz in naturschöner Lage am Kleinen Belt entfielen 3.127 Stimmen. Den zweiten Platz holte sich „Harsmark Strand Camping“ auf Fünen mit 2.620 Stimmen. Aus Nordschleswig nahm auch „Sandskær Strandcamping“ bei Loit teil. Der Platz vereinte 370 Stimmen auf sich.

Campingplatz mit langer Tradition

„Gammelbro Camping“ feierte 2018 sein 60-jähriges Bestehen. Es waren Jacob Knudsens Großeltern, die den Platz einrichteten. „Meine Eltern Johannes und Inga Knudsen haben sich entschlossen, den Betrieb fortzuführen. Jetzt sind meine Frau und ich auch Mitinhaber“, erzählt Jacob Knudsen. Der 30-Jährige ist gelernter Tischler. Er ist sehr stolz und dankbar darüber, dass über 3.000 Stimmen auf „Gammelbro“ entfielen, sodass der Platz vor den anderen Nominierten gewinnen konnte.

Sieg verpflichtet

„Der Sieg verpflichtet, und wir legen uns ins Zeug, dass wir unsere Gäste und alle anderen, die uns zu dieser fantastischen Platzierung verholfen haben, nicht enttäuschen“, verspricht Jacob Knudsen.

975 Stellplätze

An den 975 Stellplätzen gemessen, ist der Campingplatz der größte landesweit. Die Knudsens bieten Spaß und Unterhaltung bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit. Neben einem Erlebnisbad, Minigolf und Tennisplätzen verfügt „Gammelbro Camping“ auch über gut ausgestattete Aufenthaltsräume. Die Knudsens beschäftigen in der Hauptsaison etwa 45 Mitarbeiter.

„Unsere Sommersaison ist gut verlaufen. Aber so viele Gäste wie im Vorjahr hatten wir nicht“, so Jacob Knudsen. Die Nutzer des Platzes kommen größtenteils aus Dänemark. Ein Drittel der Gäste steuert den Platz aus Deutschland an.

Feststimmung auf dem Campingplatz
Feststimmung auf dem Campingplatz Foto: Gammelbro Camping
Mehr lesen