Ehrenamt

„Hjortebro-Woche“ sucht ehrenamtliche Helfer

Ute Levisen
Ute Levisen Lokalredakteurin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Die Domgemeinde organisiert seit Jahren Ferienspaß für Kinder. Foto: Domgemeinde

Alle Jahre wieder ist die Domgemeinde von Hadersleben in der Woche 27 Dreh- und Angelpunkt von Sommerferienaktivitäten für Kinder – eine Initiative, die auf dem Ehrenamt fußt. Doch Helfer machen sich rar.

Seit Jahren organisieren Mitglieder der Domgemeinde in Hadersleben die sogenannte „Hjortebro-Woche“ in den Sommerferien.
Diese ist gespickt mit vielerlei Aktivitäten für Kinder und Jugendliche. Dafür sucht die Domgemeinde nun händeringend Helfer, die dieses Programm organisieren und gemeinsam mit den Ferienkindern erlebnisreiche Stunden verbringen möchten.

Die Ehrenamtlichen verbringen gemeinsam erlebnisreiche Tage mit den Kindern im Rahmen der Hjortebro-Woche. Foto: Domgemeinde

Helfer gesucht

Wer Interesse daran hat, an der „Hjortebro-Woche“ mitzuwirken, kann Kultur- und Kirchenmitarbeiterin Katrine Romberg über Telefon 9243 0900 kontaktieren.

„Eine wunderbare Initiative“

Einige Mitglieder des Helferteams ziehen sich aus Altersgründen zurück. Nun hofft die Domgemeinde auf neue helfende Hände, um den Fortbestand der „Hjortebro-Woche“ in der Ferienwoche 27 zu gewährleisten.
„Es ist eine wunderbare Initiative, die ich nur jedem wärmstens ans Herz legen kann“, sagt Lissi Houman. Sie ist seit vielen Jahren ehrenamtlich für das Projekt tätig.

Der Aufgabenbereich für die Helfer sei mannigfaltig, erläutert Houman: Von der Organisation der Aktivitäten bis zu Küchenaufgaben ist alles dabei.

Mehr lesen