Volksabstimmung

„Romeo + Julia“ zum 100. Jahrestag im Møllen

„Romeo + Julia“ zum 100. Jahrestag im Møllen

„Romeo + Julia“ zum 100. Jahrestag im Møllen

Ute Levisen
Ute Levisen Lokalredakteurin
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Theaterchef Nikolaj Mineka Foto: Ute Levisen

Das Møllen-Theater wird der dramatische Dreh- und Angelpunkt zum 100. Jahrestag der Volksabstimmung im Jahre 2020 – mit „Romeo + Julia“ in den Hauptrollen. Das Manuskript verfasst Niels Brunse, der Shakespeares Gesamtwerk kennt wie kaum ein anderer. Diesmal wird er sich bei seiner Arbeit auch auf das Deutsche konzentrieren.

Die Vorbereitungen für den 100. Jahrestag der Grenzziehung 2020 laufen im Theater Møllen seit geraumer Zeit bereits auf Hochtouren.
„Romeo + Julia“ werden die dramatischen Konflikte der Grenzlandgeschichte auf die Bühne bringen.

Für das deutsch-dänische Manuskript zeichnet kein Geringerer als Niels Brunse verantwortlich: Der Autor und Übersetzer hat Shakespeares 37 Dramen ins Dänische übersetzt, wofür der 69-Jährige im Vorjahr mit dem Literaturpreis von Weekendavisen gewürdigt worden ist.

Niels Brunse Foto: Krestine Havemann

Das bislang ehrgeizigste Vorhaben

Theaterchef Nikolaj Mineka ist begeistert und beehrt, dass es gelungen ist, Brunse als Manuskriptautor zu gewinnen:
„Romeo + Julia wird unser bis dato ehrgeizigstes Projekt. Daher ist es wichtig, dass das beste Team daran mitwirkt.“

„Romeo + Julia“ in deutsch-dänischer Fassung

Rasmus Ask wird die Jubiläumsvorstellung inszenieren. Auch er freut sich auf die Zusammenarbeit mit Brunse: „Niels Brunse gilt als Koryphäe. Er kennt nicht nur die Geschichte von Romeo und Julia, sondern Shakespeares Gesamtwerk, wovon ich nur träumen kann.“

Niels Brunse wird sich im Rahmen seiner Arbeit für das Projekt auf zwei Sprachen einstellen müssen, hegt indes keinen Zweifel daran, dass es gelingen wird, eine Vorstellung auf die Bühne zu bringen, die alle verstehen, zumal viele Menschen die dramatische Liebesgeschichte kennen.

Premiere am 10. Juni 2020

Die Jubiläumsvorstellung „Romeo + Julia“ feiert am 10. Juni 2020 Premiere und wird vom dänischen Kulturministerium, dem Folketing und der Kommune Hadersleben finanziell gefördert. Darüber hinaus sind der Südschleswigsche Verein und der Bund Deutscher Nordschleswiger sowie Mungo Park Kolding Partner.

Das Møllen-Theater Foto: Ute Levisen
Mehr lesen