Folketingswahl

Schulleiterin aus Tondern will ins Parlament einziehen

Schulleiterin aus Tondern will ins Parlament einziehen

Schulleiterin aus Tondern will ins Parlament einziehen

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Folketing
Die Konservativen, die zurzeit mit 13 Mandaten im Folketing vertreten sind, verzeichnen zurzeit gute Wählerumfragen. Foto: Mads Claus Rasmussen/Ritzau Scanpix

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Birgitte Klippert, die Vorsitzende der Konservativen in Tondern ist, hat ein neues Ziel. Sie möchte für ihre Partei einen Sitz im dänischen Parlament.

Als hätte sie nicht schon genug Aufgaben an der Hacke. Birgitte Klippert, Leiterin der Privatschule „Marieskolen“ in Tondern, ist politisch aktiv und Vorsitzende der Konservativen in Tondern. Auch kandidiert sie für die Partei bei der Kommunalratswahl am 16. November.

Und jetzt hat sie sich auf eine neue Aufgabe gestürzt. Sie wird bei der nächsten Folketingswahl für die Konservativen als Kandidatin mitmischen. Die Chancen für Mandatsanwärter aus dem Wahlkreis Tondern sind gering, da es in der Kommune zu wenig Wähler gibt.

Tonderanerin am Start

Birgitte Klippert wurde in Tondern geboren, wuchs hier auf und wohnt auch heute noch in ihrer Geburtsstadt. Sie war Mitbegründerin der Marieskolen und hat selbst vier Töchter im Alter zwischen 8 und 14 Jahren.

Geht alles nach Plan und wenn keine Neuwahlen ausgeschrieben werden, findet die nächste Folketingswahl am 4. Juni 2023 statt.

Birgitte Klippert hat viele Eisen im Feuer. Foto: privat

In den nächsten Monaten wird sich die 35-jährige Tonderanerin auf die Themen der Lokalpolitik und Wahlveranstaltungen konzentrieren. „Ich liebe es, mich mit politischen Fragen zu beschäftigen. Mir liegt es am Herzen, für Verbesserungen für die Gesellschaft einen Einsatz zu leisten.“

Im süddänischen Kandidatenteam der Konservativen stehen zurzeit acht Anwärterinnen und Anwärter um einen Platz im Folketing. Birgitte Klippert will sich unter anderem mit den Themen Kinder/Familie, Schule und Ausbildung, Kultur und Tourismus beschäftigen.

Auch ihre Parteikollegin Anette Abildgaard Larsen, die für die Liste C schon im Tonderner Kommunalrat sitzt, hat sich bereit erklärt, bei der Folketingswahl zu kandidieren. In der Kommune Tondern ist sie Spitzenkandidatin der Partei bei der Stadtratswahl am 16. November.

Mehr lesen