Schleswig-Holstein & Hamburg

Hockey: Polo und UHC fordern Herren-Meister Rot-Weiss Köln

Hockey: Polo und UHC fordern Herren-Meister Rot-Weiss Köln

Hockey: Polo und UHC fordern Herren-Meister Rot-Weiss Köln

dpa
Hamburg (dpa/lno) -
Zuletzt aktualisiert um:

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Für die Hockey-Herren vom Hamburger Polo Club und vom UHC Hamburg kommt es bereits am zweiten Spielwochenende der Feldhockey-Bundesliga zum Duell mit dem deutschen Meister Rot-Weiss Köln. Dabei machen die Polo-Herren am Samstag (14.00 Uhr) den Auftakt, bevor es Sonntag (12.00 Uhr) zum Aufeinandertreffen mit Aufsteiger SC Frankfurt 1880 kommt. Polo war vergangene Woche mit einem 8:1 gegen den Düsseldorfer HC in die Saison gestartet. Mit Blick auf das Duell gegen die Kölner, die ihrerseits ein 9:0 gegen Nürnberg feiern konnten, sprach HPC-Trainer Matthias Witthaus allerdings von einem «ganz anderen Gradmesser».

Der UHC wiederum spielt erst gegen Frankfurt (Samstag/14.00 Uhr). Trainer Benedikt Schmidt-Busse betonte: «Wir konzentrieren uns darauf und thematisieren nicht, dass die Aufsteiger sind. Ein Sieg würde uns guttun, und das nicht nur tabellarisch. Jeder Punkt gegen Köln am Sonntag wäre dagegen ein Bonuspunkt.» Das Spiel beginnt um 12.00 Uhr.

Auch die Herren-Teams vom HTHC und dem Club an der Alster sind am Wochenende Gastgeber und empfangen jeweils den Berliner HC und den Nürnberger HTC. Die vier Hamburger Damen-Teams sind dagegen auswärts gefordert.

Mehr lesen