HANDBALL

Lasse Nikolajsen verlässt TM Tønder

Lasse Nikolajsen verlässt TM Tønder

Lasse Nikolajsen verlässt TM Tønder

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Lasse Nikolajsen ist gesetzt auf dem rechten Flügel bei TM Tønder. Foto: Karin Riggelsen

Einen der zuverlässigsten Spieler bei TM Tønder zieht es zur kommenden Saison in eine höhere Liga.

Lasse Nikolajsen wechselt zur kommenden Saison von TM Tønder zu Århus Håndbold. Dies berichtet der Ligaklub auf seiner Webseite.

Der 22-Jährige war im Sommer 2018 von Ribe-Esbjerg HH zu TM Tønder gekommen. Nun hat er einen Vertrag über ein Jahr bei Århus Håndbold unterschrieben.

„Ich freue mich darauf, wieder Ligahandball zu spielen. Das hat mich am meisten zum Wechsel motiviert. Es ist ein Schritt nach vorne für mich, und es wird eine spannende Herausforderung. Weiterhin freue ich mich darauf, in derselben Stadt Handball zu spielen, zu studieren und zu wohnen“, sagt Lasse Nikolajsen über seinen Wechsel.

Der Sportchef von Århus Håndbold, Peter Bredal, erklärt in der Pressemitteilung: „Lasse Nikolajsen ist ein interessanter Linksaußen, der mit Fredrik Schilling ein gutes Flügelduo bilden wird. Er hat bei TM Tønder gute Leistungen gezeigt und hat 2017 dazu beigetragen, dass die dänische U21-Nationalmannschaft Silber bei der Weltmeisterschaft gewonnen hat.“

Peter Bredal sehe ein großes Entwicklungspotenzial bei Lasse Nikolajsen und freue sich auf die Zusammenarbeit, heißt es weiter.

Århus Håndbold reagiert damit auf den Abschied seines bisherigen Flügelduos. Nikolai Vinther und Tobias Møller wechseln nach dieser Saison zu SønderjyskE.

TM Tønder verliert einen seiner zuverlässigsten Spieler; in der Saison 2018/2019 machte Lasse Nikolajsen 114 Tore in 26 Spielen.

Lediglich der Kreisspieler Emil Bergholt erzielte mehr Treffer für die Tonderaner.

Mehr lesen

Leitartikel

Siegfried Matlok
Siegfried Matlok Senior-Korrespondent
„Drahtseil Covid-19“