HANDBALL

Aalborg Håndbold schnappt sich TTH Holstebros Torwart

Aalborg Håndbold schnappt sich TTH Holstebros Torwart

Aalborg Håndbold schnappt sich TTH Holstebros Torwart

Aalborg
Zuletzt aktualisiert um:
Aalborg Håndbolds Torwart Mikael Aggefors bekommt in der kommenden Saison starke Konkurrenz. Foto: Henning Bagger/Ritzau Scanpix

Der Spitzenreiter der Handballliga, Aalborg Håndbold, sichert sich mit Simon Gade einen der talentiertesten Torhüter Dänemarks. TTH Holstebro steht vor der schwierigen Aufgabe, einen gleichwertigen Ersatz finden zu müssen.

Simon Gade verlässt seinen Verein TTH Holstebro am Ende dieser Saison, um für den Ligakonkurrenten Aalborg Håndbold zu spielen. Dies bestätigt der Verein auf seiner Webseite.

Der 22-jährige Keeper hat einen Vertrag über drei Jahre bekommen und sieht den Wechsel als einen wichtigen Schritt in seiner jungen Karriere an.

„Ich freue mich sehr darauf, für Aalborg spielen zu können; das ist genau die richtige Adresse für mich. Ich möchte meine Entwicklung gerne weiter fortsetzen, und ich bin davon überzeugt, dass ich mein Spiel noch verbessern kann“, heißt es von Simon Gade in einer Presseerklärung.

Beim Tabellenführer Aalborg Håndbold wird Simon Gade den Norweger Kristian Sæverås ersetzen, der in die deutsche Bundesliga zu SC DHfK Leipzig wechselt. Eine Stammplatzgarantie gibt es allerdings nicht. Mit Mikael Aggefors steht ein weiterer Torwart von Format bei Aalborg Håndbold unter Vertrag.

Geschäftsführer Jan Larsen sagt: „Simon ist eines der allergrößten Torwarttalente Dänemarks, und wir sind gespannt auf die Zusammenarbeit in den kommenden Jahren. Er hat schon in der Vergangenheit ein sehr hohes Niveau gezeigt, und es ist noch jede Menge Entwicklungspotenzial vorhanden. Simon wird mit Mikael Aggefors ein schlagkräftiges Duo im Tor bilden.“

Mikael Aggefors ist 34 Jahre alt und hat im Oktober seinen Vertrag bis zum Sommer 2023 verlängert.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Das dunkle Netz“