BADMINTON

Alle Dänen bei den World Tour Finals ausgeschieden

Alle Dänen bei den World Tour Finals ausgeschieden

Alle Dänen bei den World Tour Finals ausgeschieden

Guangzhou
Zuletzt aktualisiert um:
Anders Antonsen zeigte eine sehr gute Leistung im letzten Spiel gegen Wang Tzu-Wei. Foto: Ritzau Scanpix/Ritzau Scanpix

Die dänischen Badmintonspieler Viktor Axelsen und Anders Antonsen sind beide bei den World Tour Finals ausgeschieden. Doch sie verabschiedeten sich auf ganz unterschiedliche Weisen bei dem Saisonabschlussturnier.

Für Viktor Axelsen war bereits vor seiner letzten Gruppenpartie klar, dass er bei den World Tour Finals ausscheiden wird. Im Spiel gegen den Indonesier Anthony Ginting gab er beim Stand von 6:13 im ersten Satz aufgrund von Schmerzen im Fuß auf.

Ganz anders verlief das letzte Gruppenspiel von Anders Antonsen. Der 22-Jährige musste in zwei Sätzen gegen den Taiwanesen Wang Tzu-Wei gewinnen, um weiterkommen zu können. Antonsen gewann den ersten Satz mit 23:21 und hielt sich alle Möglichkeiten offen. Im zweiten musste er sich allerdings deutlich mit 12:21 geschlagen geben.

Obwohl es für beide Spieler im Anschluss um nichts mehr ging, lieferten sie sich ein packendes Duell, das die Zuschauer begeisterte. Am Ende gewann Antonsen mit 21:12 und sorgte so für den einzigen dänischen Sieg bei dem Turnier. Für ein Weiterkommen hat es jedoch nicht gereicht.

Mehr lesen

Diese Woche in Kopenhagen

Walter Turnowsky
Walter Turnowsky Korrespondent in Kopenhagen
„Wie sorgfältig verwaltet die Regierung die Corona-Macht?“