HANDBALL

Århus Håndbold verkauft seinen Topscorer

Århus Håndbold verkauft seinen Topscorer

Århus Håndbold verkauft seinen Topscorer

Aarhus
Zuletzt aktualisiert um:
Trainer Erik Veje Rasmussen wird ab der nächsten Saison auf seinen Topscorer verzichten müssen. Foto: Henning Bagger/Ritzau Scanpix

Nikolaj Læsø spielt seine letzte Saison für Århus Håndbold. Der Topspieler hatte schon im September Wechselgedanken geäußert; nun wurde er zwei Jahre vor Vertragsende verkauft.

Dies berichtet der Handballligist auf seiner Webseite.

Es soll großes Interesse von Klubs aus Dänemark sowie dem Ausland gegeben haben.

„Das Interesse an Nikolaj Læsø ist durch unseren guten Saisonstart und dadurch, dass er derzeit der Topscorer der Liga ist, immer größer geworden. Da Læsø selbst den Wunsch geäußert hat, den Verein zu verlassen, wollte Århus Håndbold ihm dabei nicht im Weg stehen“, heißt es in einer Presseerklärung des Klubs.

Wohin der Rückraumspieler wechselt, will der Verein allerdings noch nicht bekannt geben.

Laut TV2 Sport geht Nikolaj Læsø zum Ligakonkurrenten Aalborg Håndbold. Dies will der Sender schon Anfang Oktober erfahren haben.

Nikolaj Læsø hat in der laufenden Saison 58 Tore in sieben Spielen geworfen. Damit führt er die Torschützenliste an.

Der 22-Jährige kam 2017 von Odder Håndbold nach Aarhus.

Mehr lesen