Handball

Erster Saisonsieg für den SV Tingleff

Erster Saisonsieg für den SV Tingleff

Erster Saisonsieg für den SV Tingleff

Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Karin Riggelsen

Die Serie-1-Handballer des SV Tingleff haben die Niederlage zum Saisonauftakt revanchieren können und das Heimspiel gegen  Højer IF glatt mit 37:22 für sich entscheiden können, nachdem es bereits zur Halbzeitpause eine  17:8-Führung gegeben hatte.

Der SV Tingleff spielte von Beginn an sehr konzentriert in der Abwehr und auch im Angriff. Über ein 3:1 und 7:2 stand es nach 15 Minuten 9:3 für die Heimmannschaft. Der Vorsprung wurde bis zur Pause weiter ausgebaut, und mit einem 17:8 wurden die Seiten gewechselt.

„Wir spielten auch in der zweiten Hälfte sehr effektiv im Angriff und erlaubten dem Gegner in der Abwehr sehr wenig Möglichkeiten zum Torwurf“, berichtet SV-Trainer Hans Jürgen Nicolaisen.

Der SV nutzte seine Überlegenheit immer wieder aus und kam häufig zu vielen Toren durch die erste und zweite Welle. Die Konzentration blieb bis zum Schlusspfiff sehr hoch, so dass der SV Tingleff zu einem deutlichen Erfolg über Højer IF kam.

„Alle Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein und spielten in der Abwehr sehr aufmerksam“, zeigte sich Hans Jürgen Nicolaisen mit dem ersten Saisonsieg zufrieden.

Torsten Rasmussen (13), Lennarth Jensen (6), Uwe David (5), Christoph Andresen (4), Morten Hansen (3), Ole Krogh (3), Steffen Voltelen (2) und Thorsten Christensen (1) erzielten die Tore für den SV Tingleff.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„100 Jahre Mehrwert“