Fussball

FC Sydvest gleich zum Pokal-Auftakt gescheitert

FC Sydvest gleich zum Pokal-Auftakt gescheitert

FC Sydvest gleich zum Pokal-Auftakt gescheitert

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Der FC Sydvest ist in der ersten Pokalrunde ausgeschieden. Foto: Flemming Andersen

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Nach dem Abstieg aus der 2. Division in die Dänemarkserie folgte gleich zum Auftakt der neuen Saison die nächste Enttäuschung für die Fußballer vom FC Sydvest 05.

Die Dänemarkserie-Fußballer vom FC Sydvest sind gleich in der ersten Runde des dänischen Landespokal-Wettbewerbes ausgeschieden. Der Absteiger aus der 2. Division unterlag auswärts dem Tabellenersten der vergangenen Dänemarkserie-Saison, Marienlyst, glatt mit 0:3.

Die Mannschaft aus Odense, die erst in der Aufstiegsrunde zur 3. Division gescheitert war, hatte das Pokalspiel gegen den FC Sydvest bereits nach gut einer halben Stunde entschieden.

Morten Munk (15.), Jonas Panduro Skærlund (26.) und Andreas Hammershøy Kjerstad (32.) erzielten die Tore zur 3:0-Führung für die Platzherren.

Ebenfalls in Odense ausgeschieden sind die Fußballer von Løjt IF. Der Serie-1-Aufsteiger hatte sich wie schon im Vorjahr in die Pokal-Hauptrunde gekämpft, hoffte aber vergeblich auf einen Pokalkracher gegen eine Mannschaft aus der Superliga oder 1. Division. Stattdessen verlor Løjt IF bei einem anderen Serie-1-Aufsteiger, FIUK Odense, durch ein Gegentor in der 85. Minute mit 1:2.

Somit wird der entthronte Pokalsieger SønderjyskE als einzige nordschleswigsche Mannschaft im Lostopf sein, wenn die Auslosung für die zweite Runde stattfindet.

Mehr lesen

Leserbrief

Jan Køpke Christensen
„ Mere menneske og mindre system, tak“