HANDBALL

Handball unter Freunden: Das Pfingstturnier in Rapstedt

Handball unter Freunden: Das Pfingstturnier in Rapstedt

Handball unter Freunden: Das Pfingstturnier in Rapstedt

Rapstedt/Ravsted
Zuletzt aktualisiert um:
In Rapstedt geht es am Wochenende wieder zur Sache. Foto: Karin Riggelsen

Traditionell findet das große Freilufthandballevent in Rapstedt am Pfingstwochenende statt. So auch dieses Jahr. Am Sonnabend, den 8. Juni geht’s um 10 Uhr los mit Kinder- und Jugendhandball, parallel messen sich die erwachsenen Beachhandballer.

Am Sonntag sind die Erwachsenen dann auf dem Rasen dran und auf dem Strandsand können sich Jugendliche im Mixed-Beachhandball versuchen: Für das diesjährige zweitägige Pfingstturnier auf dem Sportplatz an der deutschen Schule Rapstedt ist alles angerichtet.

Etwa 30 Mannschaften gehen am Sonnabend auf Torejagd. Ähnlich viele sind es am Sonntag bei den Erwachsenen. Beim Beachhandball wetteifern 15 Teams bei den Männern und Frauen und elf bei den Jugendlichen. Insgesamt kommt das Turnier auf nahezu 90 Mannschaften.

Treuer Gast des Pfingstturniers ist erneut die Spielgemeinschaft Bordesholm-Brügge. „Die sind wieder mit einer großen Gruppe dabei und stellen allein rund 30 Mannschaften“, berichtet Kerstin Hinrichsen vom Rapstedter Organisationskomitee.

„Doch auch unsere Freunde vom Walddörfer SV sind mit fünf Mannschaften dabei. Sie absolvieren wie in den Jahren zuvor hier in der Gegend wieder ein Trainingslager“, so Kerstin Hinrichsen. Sie und ihre Komiteekollegen freuen sich über die Treue der befreundeten deutschen Klubs.

Freuen würden sich die Organisatoren auch über Zuschauer, und wer am Sonnabendabend zum Zeltfest dazustoßen möchte, ist ebenfalls herzlich willkommen, betont Kerstin Hinrichsen.

Mehr lesen