Fussball

Höhenflug des FC Sydvest beendet

Höhenflug des FC Sydvest beendet

Höhenflug des FC Sydvest beendet

Thisted
Zuletzt aktualisiert um:
Jeppe Hansen hatte in Thisted die beste Chance zur Sydvest-Führung. Foto: Karin Riggelsen

Nach zwei Siegen in Serie und vier Spielen ohne Niederlage haben die Fußball-Zweitdivisionäre vom FC Sydvest 05 wieder das Spielfeld als Verlierer verlassen müssen. Beim der 0:3-Schlappe im Auswärtsspiel gegen den Absteiger aus der 1. Division, Thisted FC, erzielte Thisted-Kicker Mathias Andersen in der zweiten Halbzeit ein lupenreines Hattrick.

„Ich möchte viel lieber über die erste Halbzeit sprechen als über die zweite“, meint Sydvest-Trainer Hans Henrik Andreasen: „Wir haben vor der Pause vieles richtig gemacht, standen aber in der zweiten Halbzeit zu weit hinten und wurden zu passiv.“

Der FC Sydvest machte dem Absteiger aus der 1. Division in den ersten 45 Minuten das Leben schwer und hatte die dicke Chance zur Führung, als Jeppe Hansen alleine aufs gegnerische Tor zulaufen konnte.

Es wurde aber mit einem 0:0 die Seiten gewechselt, bevor in der 50. Minute die Show von Mathias Andersen begann. Nur vier Minuten nach dem 1:0 legte er das zweite Tor nach, bevor er in der 80. Minute den 3:0-Endstand herstellte.

„Unterm Strich war es völlig verdient, dass Thisted gewonnen hat, aber ich bin der Überzeugung, dass es ein ganz anderes Spiel geworden wäre, wenn wir mit einer 1:0-Führung in die Halbzeitpause gegangen wären“, meint Hans Henrik Andreasen: „Nach dem 0:1-Rückstand ist unser Niveau gefallen. Wir haben in beiden Strafräumen die Schärfe vermissen lassen. Mit einer größeren Abgeklärtheit hätten wir ein solches Spiel gewinnen können, aber solche Fehler können wir uns gegen einen starken Gegner nicht leisten.“

Mehr lesen