Fussball

Hoffenheim holt dänischen Top-Scorer

Dänischer Top-Torjäger wechselt zur TSG Hoffenheim

Dänischer Top-Torjäger wechselt zur TSG Hoffenheim

nlm
Hoffenheim
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Scanpix

Robert Skov, der Top-Torschütze der vergangenen Superliga-Saison, wechselt vom FC København zum Bundesliga-Verein TSG 1899 Hoffenheim.

Der FC København hat den erfolgreichsten Torjäger der vergangenen Superliga-Spielzeit an die TSG 1899 Hoffenheim verkauft. Aus diesem Grund stand Robert Skov bereits am Sonnabendnachmittag nicht im Kader der FCK-Fußballer, als diese in der dritten Runde der Superliga auswärts auf AC Horsens trafen. Der talentierte 23-jährige Flügelspieler hat bei seinem neuen Verein in der Bundesliga einen Fünf-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Laut Ekstra Bladet verdient FCK bis zu 90 Millionen Kronen an dem Transfer. 75 Millionen Kronen bekommt der dänische Hauptstadtklub sofort. Darüber hinaus könnten zusätzlich bis zu 15 Millionen Kronen durch diverse Boni hinzukommen. Doch zehn Prozent der Transfereinnahmen gehen an Silkeborg.

Skov wechselte im Januar 2018 von Silkeborg nach Kopenhagen, wo er in der vergangenen Saison mit beeindruckenden 29 Toren den vorherigen Tor-Rekord von Ebbe Sand in der dänischen Liga knackte. Damit hatte der dänische Offensivspieler auch einen großen Anteil am Gewinn der Meisterschaft. Darüber hinaus hat Skov bereits sein Debüt für die dänische Nationalmannschaft geben dürfen, als Dänemark am 10. Juni mit 5:1 gegen Georgien gewann.

Mehr lesen