Fussball

Jahn Regensburg kauft in Dänemark ein

Jahn Regensburg kauft in Dänemark ein

Jahn Regensburg kauft in Dänemark ein

Regensburg
Zuletzt aktualisiert um:
Andreas Albers steht vor seinem ersten Auslands-Abenteuer. Foto: Jahn Regensburg

Andreas Albers wird von Fußball-Erstdivisionär Viborg FF zu Jahn Regensburg in die 2. Bundesliga wechseln. Der Stürmer hat einen Vertrag bis zum Sommer 2021 unterschrieben.

Jahn Regensburg ist auf der Suche nach Verstärkung in Dänemark fündig geworden. Andreas Albers von Fußball-Erstdivisionär Viborg FF wechselt nach dem in der Relegation verpassten Superliga-Aufstieg in die 2. Bundesliga.

„Mit Andreas Albers gewinnen wir einen klassischen Stoßstürmer hinzu. Das Spiel von Andreas zeichnet sich besonders durch Mentalität, fleißiges Arbeiten gegen den Ball und eine gute Präsenz in der Box aus. Er muss nun so schnell wie möglich die Spielintensität der 2. Bundesliga annehmen, um seine Qualitäten in unser Spiel einbringen zu können.“, so Jahn-Geschäftsführer Christian Keller über den Neuzugang aus Dänemark.

Der 29-Jährige spielte in seiner Karriere bei Skive IK, Vejle Boldklub, Silkeborg IF und Viborg FF.

„Ich freue mich sehr darauf, die Intensität in der 2. Bundesliga zu spüren. Es wird eine große Herausforderung, aber ich kann es kaum erwarten sie anzunehmen und vor den Jahnfans in der Continental Arena zu spielen“, sagt Andreas Albers zur Homepage des Zweitligisten.

Mehr lesen